Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.080 Ratgeber, 1.677.353 Forumsbeiträge, 154.745 Rechtsberatungen
418.116
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang5 Anwälte online

Widerrufsrecht bei Bestellung in Italien?

25.4.2011 1703 Aufrufe Thema abonnieren
 Von 
Padreic
Status:
Schüler
(245 Beiträge, 3x hilfreich)
Widerrufsrecht bei Bestellung in Italien?

Hallo!

Ich habe hier einen Artikel bestellt und bezahlt:

http://www.veniceconnected.com/

Es handelt sich um eine Museumskarte die direkt am Museum ageholt werden soll.

Kann ich meine Bestellung (innerhalb 14 Tagen) widerrufen?

-----------------
" "

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(33796 Beiträge, 1202x hilfreich)

Sieht wohl nicht so aus:
http://www.veniceconnected.com/faq/refunds

Allenfalls eine Änderung der Daten wäre wohl auf dem Kulanzwege innerhalb von 3 Tagen möglich.



Ansonsten müsste man sich einmal bei einem entsprechenden Anwalt erkundigen, in welcher Form das Widerrufsrecht in Italien geregelt ist.
Oder hoffen das sich hier jemand findet, der sich damit auskennt.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Dieter25
Status:
Lehrling
(1990 Beiträge, 70x hilfreich)

Kaufrecht in Italien
Das bürgerliche Recht und damit auch das Kaufrecht ist in Italien kodifiziert insbesondere im Codice Civile sowie hinsichltich des Verbrauchsgüterkaufs im Codice del Consumo. Da Italien die EU-Richtlinie über den Verbrauchsgüterkauf vollständig umgesetzt hat, entsprechen die italienischen Regeln beim Verkauf an einen Verbraucher in weiten Bereichen inhaltlich denen des deutschen Kaufrechts.

Deutsches Recht: § 355 BGB

http://www.aussenwirtschaftslupe.de/recht/internationales-privatrecht/kaufrecht-in-italien-1098

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
altona01
Status:
Philosoph
(12882 Beiträge, 527x hilfreich)

Das ändert ja nun wenig an den vorhandenen Geschäftsbedingungen des Unternehmens.
Da steht was von drei Tagen.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior
(6929 Beiträge, 138x hilfreich)


Das habe ich auf der HP gefunden:

The user acknowledges that venice>connected offers services that cannot be considered "tourist packages" under and by the operation of Consumer Law, but must instead be understood as public transport and associated recreational services, to be performed on a given date or during a specific period. Therefore, the user accepts and acknowledges that following the conclusion of the contract, he or she cannot exercise any right of withdrawal as the circumstances whereby such a right can be excluded, pursuant to article 55, subsection 1, letter b) of the Consumer Law are deemed to apply.

Bei "uns" wäre der Widerruf auch nach § 312b III Nr. 6 BGB ausgeschlossen, EU-Recht, daher auch in I plausibel.

-----------------
""

-- Editiert am 11.05.2011 22:52

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden