Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.071 Ratgeber, 1.675.817 Forumsbeiträge, 154.591 Rechtsberatungen
417.776
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang2 Anwälte online

Abgeltung Urlaub nach fristloser Kündigung

16.9.2009 4240 Aufrufe Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung Urlaub
 Von 
Eugen09
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)
Abgeltung Urlaub nach fristloser Kündigung

Hallo,

folgender fiktiver Fall:

Der Arbeitgeber AG kündigt AN ausserordentlich.

In den beiden Wochen vor der Arbeitsvertrag Arbeitnehmer Muster">Kündigung (Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer ) war AN krank.

AN ist froh, nicht mehr für AG arbeiten zu müssen und
akzeptiert die Kündigung, jedoch möchte er, dass sein
nicht genommener Urlaub durch AG ausgezahlt wird.

Hat AN in diesem Fall einen Anspruch hierauf, wenn er
vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses krank war?

Und: Kann er nur den Urlaub für dieses Jahr in Ansatz bringen
und auch den nicht genommenen Urlaub des Vorjahres?

Danke!

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 4170 weitere Fragen zum Thema
Kündigung Urlaub


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Philosoph
(12868 Beiträge, 508x hilfreich)

Ja, er hat einen Anspruch auf Auszahlung:

Bundesurlaubsgesetz
§ 7 Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs
(4) Kann der Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr gewährt werden, so ist er abzugelten.

Nicht genommener Urlaub aus dem vergangenen Jahr dürfte verfallen sein, wenn zur Übertragung keine Vereinbarung mit dem AG getroffen wurde.

-----------------
" Don`t feed trolls"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Eugen09
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Bestätigung, ich bin durch Recherchen auf dasselbe Ergebnis gekommen.

Allerdings habe ich die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts nicht ganz zu der Frage verstanden, ob ein Anspruch auf Abgeltung des Urlaubs auch dann besteht, wenn der AN vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses arbeitsunfähig war (wie in diesem Fall).

Schließt das den Anspruch aus?


Vielleicht kann mich hierzu jemand erhellen?

Danke.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Eugen09
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Nachfrage:

Sind beim Arbeitsverdienst nach § 11 Bundesurlaubsgesetz auch gezahlte Provisionen einzubeziehen?

-----------------
""

-- Editiert am 17.09.2009 09:44

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Eugen09
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 0x hilfreich)

Kann niemand weiterhelfen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Kündigung in der Probezeit - geht das so einfach?
Die Antworten findet ihr hier:


Kündigung während der Probezeit und Urlaubsanspruch

von Rechtsanwältin Marion Deinzer
Urlaubsregelungen bei Kündigung während der Probezeit / Oftmals herrscht Uneinigkeit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, ob ein Urlaubsanspruch entstanden ist, wenn ... mehr