Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.836 Ratgeber, 1.648.631 Forumsbeiträge, 151.372 Rechtsberatungen
411.392
Registrierte
Nutzer

Forum Erbrecht

Wohnrecht auf Lebenszeit - freiwilliger Auszug?

11.2.2008 3698 Aufrufe Thema abonnieren Zum Thema: Wohnrecht
 Von 
Shamu
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnrecht auf Lebenszeit - freiwilliger Auszug?

Die Mutter meines Mannes hat in seinem Haus(1 Wohnung von 100 m²) ein Wohnrecht auf Lebenszeit(im Grundbuch verankert), wir wohnen in einer Mietwohnung. Nun ist mein Mann schwer erkrankt und wir benötigen eine behindertengerechte Wohnung. Da kam uns die Idee das dem entsprechend Dachgeschoss über der Wohnung der Mama auszubauen.

Das möchte die Mama nicht, ihr ist die Wohnung sowieso zu groß und sie möchte in eine kleinere Wohnung umziehen.

Wir müssten dann die Wohnung im Haus nach dem Auszug auf jeden Fall behindertengerecht umbauen.

1. Was passiert, wenn die Mama irgendwann in ein betreutes Wohnen/Pflegheim umziehen will, wird dann der sog. reele geldwerte Vorteil durch das lebenslange Wohnrecht im Haus zum Tragen kommen, obwohl die Mama freiwillig ausgezogen ist hat? Müssen wir dann ggf. für Kosten, die Sie allein durch ihr Einkommen nicht decken kann aufkommen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 181 weitere Fragen zum Thema
Wohnrecht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7932 Beiträge, 37x hilfreich)

Wenn die Mama nicht auf das Wohnrecht verzichtet, dann kann sie jederzeit nach einem Auszug auch wieder einziehen. Sollte sie pflegebedürftig werden kann es sein, dass das Amt den Betrag "Miete" als Unterhalt von euch fordert.

Möglichkeit: Wohnrecht auf kleine Wohung im Dachgeschoss begrenzen (die ihr dann sozusagen neubaut)- unter Umständen und falls es dann nötig wird - vermieten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr