Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

einreiseverbot bis 2009

7.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
sadi
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 20x hilfreich)
einreiseverbot bis 2009

hallo

hab meinen mann märz 07 in der schweiz geheirat. er ist kosovo-albaner mit UMIK-Pass. Vor unsere Heirat wurde er im set. 06 abgeschoben. Kann er wieder nach Deutschland kommen oder wird er wieder abgeschoben. hat noch ne Reststrafe von 13 monaten. und einreiseverbot bis dez. 2009. weiss nicht was ich machen soll. momentan ist er in der schweiz die wollen ihn auch weg haben weil er eine deutsche Frau hat.

Bitte helft mir

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 310x hilfreich)

Einfach so wieder nach Deutschland kommen ist nicht. Eine erneute Abschiebung wäre ihm sicher.
1. müßte die Einreisesperre befristet bzw. eine bereits vorhandene Befristung verkürzt werden.
2. müßte dann ein Einreisevisum beantragt werden.
3. müßten vorher noch die Abschiebekosten bezahlt werden.
4. wäre nach der Einreise erst mal noch die Reststrafe abzusitzen.
5. wären Lebensunterhalt und Deutschkenntnisse nachzuweisen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7951 Beiträge, 2122x hilfreich)

Und zu einer Beratungsstelle für Bi-Nationale Ehen gehen, die können dir mit vielem am besten weiterhelfen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
sadi
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 20x hilfreich)

aha Tao
danke euch für euren Hinweis.

oh leck mich am arsch

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen