Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

benötige Rechtsgrundlage für Schadenersatz

3.1.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Schadenersatz
 Von 
Jaluti
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
benötige Rechtsgrundlage für Schadenersatz

Hallo,

DHL verlor ein 750 € wertvolles Paket. Seit nunmehr 6 Monaten warte ich auf die Ersatzzahlung, die auch nach ca. 10 Telefonaten nicht kommt. Ich bekomme keine Vorgesetzten ans Telefon, noch werde ich zurückgerufen. Kurz: man ignoriert mich.
Ich möchte nun einen sehr (!) konkreten Brief an DHL schicken. Hierfür brauche ich dringend die Rechtsgrundlage für diesen Fall (genaue Bezeichnung wäre super, dann klingt's besser :-) ). Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
Der nächste Schritt ist dann tatsächlich der Anwalt.

Danke und schöne Grüße,

Jaluti

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 312 weitere Fragen zum Thema
Schadenersatz


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry2000
Status:
Lehrling
(1084 Beiträge, 171x hilfreich)

Hi!

Wenn du sowieso vorhast, einen Anwalt zu konsultieren, dann mach das lieber vor dem geplanten Schreiben!

Als Laie schreibt man oft zuviel und oft auch noch unvorteilhaftes. Der Anwalt hat's dann doppelt schwer, das wieder auszubügeln.

Gruß
Harry!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen