Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.619 Ratgeber, 1.620.484 Forumsbeiträge, 147.649 Rechtsberatungen
404.293
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang400 Besucher2 Anwälte online

Grundgesetz und Schule

20.8.2002 | Ratgeber - Verwaltungsrecht | 33098 Aufrufe
Mehr zum Thema:

Schulrecht, Schulordnung, Schule

Unmittelbare Aussagen zum Schulwesen werden im Grundgesetz nur in Art. 7 gemacht.

Art. 7 GG [Schulwesen]. (1) Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates.

Dieser Artikel bestimmt nach seinem Wortlaut, dass das gesamte Schulwesen unter "der Aufsicht" des Staates steht. Der Begriff der Schulaufsicht umfasst dabei sowohl die Schulhoheit, daher die Planung und Leitung des Schulwesens als auch die Überwachung der inneren und äußeren Schulangelegenheiten.

Auch die Existenz von Privatschulen steht Art. 7 GG nicht entgegen, da auch diese unter staatlicher Aufsicht stehen. Die Beziehungen zwischen Schülern und Privatschule sind allerdings privatrechtlicher Art.




Seiten in diesem Artikel:
Seite 1: Das Recht der Schule
Seite 2: Die Schule gehört zur Exekutive
Seite 3: Grundgesetz und Schule
Seite 4: Kulturhoheit der Länder
Seite 5: Die Kultusministerkonferenz
Seite 6: Die Schulordnung
Seite 7: Verwaltungsvorschriften

Leserkommentare
Das könnte Sie auch interessieren
123recht.net ist Rechtspartner von:

404.293
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

147.649
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online
Andere Websites zum Thema

Skript zum Schulrecht - fh-karlsruhe.de
Quickie!
Ihre Meinung zählt.
Schwarzfahren kostet ab 1. Januar 60 Euro - sollte Schwarzfahren überhaupt noch strafbar sein?