Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.034
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Sven Kienhöfer
seit 2006 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Sven Kienhöfer

Parlerstr. 30
73525 Schwäbisch Gmünd

Tel: 07171/8709925
Tel: 0178/5579635
Fax: 07171/8709926
Web: www.rechtsanwalt-kienhöfer.de
E-Mail:
Rechtsanwalt Sven Kienhöfer ist seit 2006 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 71€

Jetzt beraten lassen

Bewertungen von Sven Kienhöfer

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Konditionen bei Rücktritt von Kaufvertrag (Neuwagen)
Verkehrsrecht | 31.03.2016 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Fahrradunfall mit Fußgänger - Schuldfrage & Schadenersatzanspruch
Verkehrsrecht | 21.07.2015 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Tätigkeit in Werkstatt für Behinderte - Wechsel in GKV möglich?
Sozialversicherungsrecht | 19.11.2014 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Herrn Kienhöfer, vielen Dank für Ihre erschöpfende und klare Antwort zu unserer Frage. Sie haben uns sehr geholfen! Die relativ geringen Kosten stehen in keinem Verhältnis zu dem Nutzen, den wir aus der Antwort entnehmen können. Ich kann Ihr Team nur weiterempfehlen! «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Anwaltswechsel
Anwaltsrecht, Gebührenrecht | 31.10.2014 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Auto verkauft, jetzt kam raus das es ein unfallwagen sei
Generelle Themen | 04.09.2014 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» War hilfreich «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Autokauf von privat: Falsche Angaben (Autoscout24)
Kaufrecht | 18.04.2014 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Mit der Antwort war ich echt zufrieden. Leider finde ich nicht die Funktion, den Anwalt noch eine Frage zu stellen wie zugesichert von der Seite. Die Antwort war aber absolut zufriedenstellend und den Preis wert. MfG Elmar «
Stellungnahme vom Anwalt:
» Sehr geehrter Fragesteller, Sie können mir die Nachfrage gerne über info@rechtsanwalt-kienhoefer.de zukommen lassen. MFG RA Kienhöfer «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Rücktritt von Kaufabsicht / Aufwandentschädigung
Kaufrecht | 22.12.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» nochmals ganz herzlichen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort! Ich werde Ihre Adresse aufbewahren und mich wieder an Sie wenden, falls es nötig sein sollte. Eine kleine Einschränkung jedoch: Es war nicht zu ersehen, wie man eine zweite Frage stellen konnte. Wichtig wäre für mich nämlich noch gewesen, ob bei einem Immobilienverkauf in Italien nicht auch italienisches Recht gilt, obwohl der Vorvertrag in Deutschland geschlossen wurde. Frohe Weihnachten und ein gutes, erfolgreiches Jahr 2014! Herzlichst, Verena-M. Baumann «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Entwurf/Muster fristlose Kündigung Versicherung im Schadenfall
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 11.08.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Vielen Dank Vielleicht gehen sie im Rahmen des Portals noch kurz darauf ein, dass ich ja wegen der Regulierung kündigen will, sondern wegen des Schadens Also der reinen Tatsache das ein Schaden entstanden ist und ds kann man doch immer kündigen oder «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenfragebogen
Verkehrsrecht | 23.07.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Sachverhalt wurde erläutert und meine Handlungsmöglichkeiten dargelegt «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Strassenverkehr / Führerscheinentzug
Verkehrsrecht | 14.03.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Die Antwort auf meine Fragen kamen unmittelbar, ausführlich und klar formuliert. Auf meine 2. Anmerkung / Verständnisfrage kam das Feedback ebenso schnell und eindeutig im Inhalt. Sehr gute Beratung. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Von PKV in GKV als Selbstständiger mit ALG 1-Anspruch
Sozialversicherungsrecht | 01.02.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Defekte Ware auf Rechnung geliefert bekommen, dann Mahnbescheid und keine Ware
Kaufrecht | 23.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Ich fühle mich umfassend und gut beraten. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Kündigung Direktversicherung abgelehnt
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 06.08.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Arbeitsunfähigkeit nach Aussteuerung
Sozialversicherungsrecht | 22.07.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Kompetent und trotzdem verständlich? Das geht! Danke, Herr Kienhöfer! «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Lehrer, Rentenversicherungspflicht, SGB VI §2,1
Sozialversicherungsrecht | 01.04.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Ich habe eine mir verständliche Antwort in angemessener Detailtiefe und guter Antwortzeit erhalten. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Wie wirkt Unwiderruflichkeit bei Befreiung von Versicherungspflicht (§8 II SGB V)
Sozialversicherungsrecht | 16.03.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
direktversicherung mit entgeldumwandlung arbeitgeber zahlt nicht
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 14.03.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
§ 17 OWiG
Verkehrsrecht | 12.03.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Verzicht auf Leistungskürzung bei grober Fahrlässigkeit
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 10.03.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Verkauf einer Uhr
Kaufrecht | 31.01.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Kauf einer Immobilie
Kaufrecht | 31.01.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Der Anwalt war sehr zuvorkommend und hat mich auch am Telefon noch sehr ausführlich beraten. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Lebensversicherung
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 15.01.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Kaufvertrag Küche für ein Bauvorhaben
Kaufrecht | 08.12.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Leider hätte Ich mehr Bezug gewünscht auf das Gesetz. Sowas wie Laut BGB §232 ist die Klausel gültig und nicht die AGB und aufgrund der schlechten Formulierung der Klausel ist es mit einem Anwalt möglich , aus dem Vertrag rauszukommen. Chancen liegen bei 70% oder sowas . Leider hab Ich die Bewertung so verstanden wie wenn Sie ein Anwalt einschalten ist die Chance größer da rauszukommen. Nicht sehr aussagekräftig finde ich. «

Anwalt Direktanfrage
28.11.2011 | Einsatz: € 69,00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Ich danke herzlich für die verbindliche Auskunft. Alle meine Fragen wurden präzise beantwortet. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Freiwillige Krankenversicherung
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 27.10.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Hausübertragung mit Photovoltaikanlage
Kaufrecht | 16.10.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Vielen Dank für die ausführliche und so schnelle Beratung!!! «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Pachtvertrag landwirtschaftliche Fläche
Vertragsrecht | 08.10.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Reha-Klinik-Wunsch abgelehnt
Sozialversicherungsrecht | 24.08.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Dienstzeitende (Soldat): Krankenversicherung - privat oder gesetzlich?
Sozialversicherungsrecht | 21.06.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Obwohl ich in meiner Fragestellung entsprechende Verweise erbeten habe, wurden diese nur sporadisch und auf Nachfrage genannt. Ich hätte mir viel mehr eine gewisse Kausalkette seitens des Anwaltes gewünscht, in der er die Tatbestände mit den Rechtsfolgen kurz beschreibt. Nach weiteren eigenen Recherchen habe ich selber herausgefunden, dass man als Arbeitnehmer nach § 5 SGB V versicherungspflichtig ist und man versicherungsfrei nach § 6 SGB V wäre, wenn man mit dem Arbeitsentgeld über den JAEB liegen würde (Übergangsgebünrnisse zählen nach einem Urteil des BSG nicht dazu [wurde durch den Anwalt genannt]). Hat man bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gearbeitet und das Einkommen liegt über dem JAEB bestünde die Möglichkeit nach § 9 SGB V sich freiwillig in GKV zu versichern. Wissenswert wäre auch noch gewesen, ob das monatliche Bruttoeinkommen hier eine Relevanz hat oder ob alles auf das JAEB hinausläuft. Diesen Umständen wurde keine Rechnung getragen. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Beratungsfehler bei Wechsel der Privaten Krankenkasse
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 06.06.2011 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

123
« ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Rechtsanwalt Sven Kienhöfer ist seit 2006 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 71€

Jetzt beraten lassen