Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Zwangsversteigerung droht weil Ex nicht zahlt

 Von 
marylee123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)
Zwangsversteigerung droht weil Ex nicht zahlt

hallo,
benötige dringend hilfe in bezug auf ein darlehen bei dem die zwangsversteigerung droht.
folgende sachlage :
vor einigen jahren habe ich zusammen mit meinem damaligen partner ( damals noch nicht verheiratet , mittlerweile aber geschieden von ihm ) ein darlehen aufgenommen , das der renovierung und sanierung meines haus ( auflage des darlehens ) dienen sollte . nachweislich ist aber nur ca 1/8 der summe für die auflage verwendet worden .den rest des geldes hat er sich zu eigen gemacht.
mein haus wurde als grundschuld ( bürge ) eingetragen , mein ex hat anfänglich das darlehen bedient ,bis ca ein halbes jahr nach der trennung .ich hatte keine möglichkeit an das geld zu kommen , da es auf sein konto ausgezahlt wurde , eine vollmacht für mich hat es nicht gegeben .
nun wurden eine ganze zeit die raten nicht gezahlt und die bank droht mit zwangsversteigerung .
ich kann aber die raten n der höhe nicht alleine zahlen und sehe es auch nicht ein , da er den grossteil des geldes nur für sich ausgegeben hat , die auflagen der bank wurden somit nicht erfüllt , beide aber haben unterschrieben .
was kann ich da tun ? läuft es vielleicht auch unter betrug / unterschlagung da er das geld nicht für den zweck verwendet hat ? hab ich chancen da er zumindest die hälfte der raten tragen muss ?
würde mich freuen wenn jemand helfen kann [u][/u]

-----------------
""

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Zwangsvollstreckungssrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 94 weitere Fragen zum Thema
Zwangsversteigerung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
CBW
Status:
Lehrling
(1642 Beiträge, 865x hilfreich)

Hallo,
für die Bank seid ihr Gesamtschulnderich haftbar.
Du kannst gegen deinen Ex versuchen zuvielrechtlich vorzugehen, jedoch sehe ich da kaum Chancen - hierzu solltest du einen Rechtsanwalt aufsuchen.
Gegenüber der Bank kannst du kaum Argumentieren, letztlich hat nicht nur dein LG sondern auch du gegen den Vertrag verstoßen! Ihr BEIDE habt "Betrogen"!
Letztlich wird und kann die Bank auf die Sicherheit, das Haus, zugreifen. Ohne Anwalt stehst du auf verlorenem Posten - und ob dieser wirklich was bewirken kann, bin ich sehr im Zweifel!

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
marylee123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

danke für die antwort
verstehe nur nicht warum ich keine chance habe ....wenn wir im gesamten haften , beide unterschrieben haben , müssen doch auch beide haftbar gemacht werden können per anwalt ...es kann doch nicht sein das zwei unterschriften darunter stehen und einer nur muss dafür blechen ???

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49621 Beiträge, 23337x hilfreich)

Bei gesamtschuldnerischer Haftung kann sich der Gläubiger einen der Schuldner heraussuchen, den er zur Zahlung heranzieht.

Der Schuldner kann dann seinerseits versuchen von den anderen Schuldnern das Geld wieder zu bekommen.


Ob der Vertrag mit der Bank haltbar ist, müsste ein Anwalt prüfen, dazu muss man alle Unterlagen genauestens durchgehen und auch weiter Fakten (z.B. deine genaue finanzielle Situation beim Vertragsschluss) kennen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
marylee123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

vielen dank !
und was für ein anwalt ist für so etwas zuständig ? vertragsrecht ?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(49621 Beiträge, 23337x hilfreich)

Hier würde ich einen Anwalt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Bankrecht empfehlen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen