Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
475.124
Registrierte
Nutzer

Zwangsexmatrikulation angemessen?

7.1.2014 Thema abonnieren
 Von 
polarbär132
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 4x hilfreich)
Zwangsexmatrikulation angemessen?

Hallo,

es geht um die folgende Gegebenheit. In meiner Universität gibt es ein Hochschulsportprogramm zu dem alle Studierenden nach Vorlage ihres Ausweises kostenlos teilnahmeberechtigt sind, nicht-studierende hingegen dürfen nicht teilnehmen.

Nun wurde der Studierendenausweis einer Person bewusst an eine andere, nicht studierende, Person weitergegeben, mit dem Ziel das diese eine Sportveranstaltung besuchen kann. Dies flog auf nachdem vor Beginn der Veranstaltung die Ausweise kontrolliert wurden.
Es wurde nun mitgeteilt, dass der Betrugsversuch an die Universität weitergeleitet wird und mit entsprechenden Konsequenzen zu rechnen sei. Meine Frage ist nun welche Konsequenzen zu befürchten sind und ob eine Zwangsexmatrikulation in diesem Fall zu befürchten wäre?

Im Voraus vielen Dank für eure Antworten :)

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3147 Beiträge, 2814x hilfreich)

Eine Zwangsexmatrikulation wäre sicherlich unverhältnismäßig.

Welche sonstigen Konsequenzen möglich sind, lässt hier nicht beantworten.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
polarbär132
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 4x hilfreich)

Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort, das macht Hoffnung =)

Letzteres dachte ich mir schon, aber Versuch macht klug.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3147 Beiträge, 2814x hilfreich)

Keine Panik - wird schon nicht so schlimm.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen