Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Zusatz bei Stundenerhöhung...Schwangerschaft...

8.1.2014 Thema abonnieren
 Von 
bernd1981
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 23x hilfreich)
Zusatz bei Stundenerhöhung...Schwangerschaft...

Hallo an alle...

eine Bekannte fragte mich um Rat...

Sie arbeitet seit 18 Jahren in der gleichen Firma und möchte nun von 100 Stunden im Monat auf 150 Stunden.

Laut dem Chef ist es auch kein Problem aber es soll im Vertrag eine Klausel eingefügt werden, dass Sie dann in den nächsten 2 Jahren nicht schwanger werden darf...und angeblich soll der Betriebsrat dort auch zustimmen.

Ich kann mir nicht vorstellen, das so eine Regelung vor einem Arbeitsgericht bestand haben kann...da es ja zu Ungunsten des Arbeitnehmers ist.

danke

mfg

-----------------
""

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
:blaubär:
Status:
Student
(2473 Beiträge, 1146x hilfreich)

Richtig. Vor allem bedeutet so ein Passus Diskriminierung aufgrund des Geschlechtes, siehe AGG. Deine Bekannte kann getrost unterschreiben.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15667 Beiträge, 6088x hilfreich)

quote:
angeblich soll der Betriebsrat dort auch zustimmen.

Da wäre es auf jeden Fall sinnvoll, den BR mal selber zu fragen. Das halte ich für ausgeschlossen, so doof kann der gar nicht sein :augenroll:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
:blaubär:
Status:
Student
(2473 Beiträge, 1146x hilfreich)

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, die Pferde scheu zu machen - es ist ja von nachrangigem Interesse, ob der BR zustimmt oder nicht. Sollte der Arbeitgeber den Braten riechen, wird die Frau ihren Vertrag wohl eher nicht bekommen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Schwanger im Job - was muss ich beachten?
Die Antworten findet ihr hier:


Sonderurlaub für die Geburt des eigenen Babys?

Für Väter: Voraussetzung und Dauer von Sonderurlaub zur Geburt / Die Spannung steigt - Die Geburt eines Babys steht ins Haus. Man muss nun täglich mit dem Einsetzen der Wehen und der Entbindung des Babys rechnen. Für die meisten Väter ist es selbstverständlich, bei der Geburt dabei zu sein. mehr

Rechte und Pflichten von Schwangeren im Job

Mutterschutz, Elterngeld, Kündigungsschutz, Elternzeit – Ein Interview mit Rechtsanwältin Christine George-Jakubowski rund um das Thema Schwangerschaft und Job / Der Schwangerschaftstest ist positiv. mehr