Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.193
Registrierte
Nutzer

Zahlungsunfähigkeit nach Fahrerflucht

5.11.2001 Thema abonnieren Zum Thema: Fahrerflucht
 Von 
Boris
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Zahlungsunfähigkeit nach Fahrerflucht

Hallo!
Also ein Freund von mir hat folgendes Problem:
Er (19 Jahre) hatte Ärger mit seinen Eltern und beschloss Selbstmord zu begehen. Daraufhin setzte er sich in das Auto seines Vaters und fuhr los. Er streifte auf seiner Fahrt ein Auto [unabsichtlich] und beging Fahrerflucht. Dann versuchte er sich irgendwo umzubringen, was ihm aber zum Glück nicht gelang. Er stellte sich nach 2 Tagen der Polizei, die ihn landesweit gesucht hatte. Es stellte sich raus, dass der Wagen, den er gestreift hatte ein Oldtimer war, wo der Schaden wohl so auf 40000 Dm rauslaufen wird. Weiterhin werden ja noch Gerichtskosten anfallen. Er kann garnichts bezahlen, weil er Student ist, über keine Rücklagen verfügt und seine Eltern ihm verständlicherweise keine 40000 oder mehr geben werden.
Was erwartet ihn?

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 26 weitere Fragen zum Thema
Fahrerflucht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rostu
Status:
Schüler
(259 Beiträge, 25x hilfreich)

Eine saftige Geldstrafe und ein Zahlungstitel, den er über kurz oder lang bedienen muß. Eine Restschuldbefreiung kommt bei Ansprüchen aus unerl. Handlung nicht in Frage.

Joh. 19, 22

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen