Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.421
Registrierte
Nutzer

Wohnung Erblasser

30.9.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Wohnung
 Von 
Der Schlumpf
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 1x hilfreich)
Wohnung Erblasser

Hallo Zusammen,

folgender Sachverhalt stellt sich dar:

meine Schwiegermutter zog vor 4 Wochen nach dem Tod meines Schwiegervaters in unsere Nähe. Da sie selbst keinen Kredit von der Bank erhält (zu geringe Rente) übernahm mein Mann den Kauf und den Kreditvertrag für neue Möbel.

Ein Teil der Möbel wurde geliefert und von uns in der neuen Wohnung aufgebaut.

Nun ist meine Schwiegermutter auch verstorben.

Wir möchten uns erst einen Überblick über die finanzielle Situation verschaffen bevor wir das Erbe annehmen oder ausschlagen.

Es gab vor dem Tod eine Vollmacht für alle Tätigkeiten die auch über den Tod hinaus gilt.

Dürfen wir:

In der Wohnung den Kühlschrank leeren und alle Stromgeräte abziehen?

Unser nachweisbares Eigentum - die Küche - aus der Wohnung nehmen? Alles andere würden wir in der Wohnung belassen.

Die Wohnung kündigen um ggf. weitere Schulden abzuwenden?

Versicherungen, Zeitungen etc. Über den Tod informieren?

Oder nehmen wir da das Erbe durch unser handeln schon an?

Über Antworten wäre ich dankbar.

Signatur:

mit freundlichen Grüßen

M. Neubert

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 31 weitere Fragen zum Thema
Wohnung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4490 Beiträge, 2556x hilfreich)

Zitat:
Wir möchten uns erst einen Überblick über die finanzielle Situation verschaffen bevor wir das Erbe annehmen oder ausschlagen.

Die Erbschaft gilt als angenommen, wenn nicht form- und fristgerecht ausgeschlagen wird. Du gehörst nicht zu den gesetzlichen Erben.
Zitat:
Dürfen wir In der Wohnung den Kühlschrank leeren und alle Stromgeräte abziehen?

Ja.
Zitat:
Unser nachweisbares Eigentum - die Küche - aus der Wohnung nehmen?

Ja.
Zitat:
Die Wohnung kündigen um ggf. weitere Schulden abzuwenden?

Nein.
Zitat:
Versicherungen, Zeitungen etc. Über den Tod informieren?

Es gibt hierzu eine Verpflichtung, es schadet aber auch nicht, über den Tod zu informieren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
eh1960
Status:
Schüler
(289 Beiträge, 47x hilfreich)

Zitat (von cruncc1):

Zitat:
Die Wohnung kündigen um ggf. weitere Schulden abzuwenden?

Nein.

Selbstverständlich können die Erben den Mietvertrag kündigen.

"Meine Schwiegermutter" legt nahe, daß es sich um die Mutter des Ehegatten handelt. Als Sohn/Tochter wäre der Ehegatte gesetzlicher Erbe. Von irgendeinem anderslautenden Testament ist im EP ja nicht die Rede.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28155 Beiträge, 8497x hilfreich)

Zitat:
Selbstverständlich können die Erben den Mietvertrag kündigen.

Wer ausschlägt ist aber kein Erbe.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4490 Beiträge, 2556x hilfreich)

Zitat:
"Meine Schwiegermutter" legt nahe, daß es sich um die Mutter des Ehegatten handelt. Als Sohn/Tochter wäre der Ehegatte (123recht.net Tipp: Berliner Testament ) gesetzlicher Erbe.

Deshalb mein Hinweis, dass "Der Schlumpf" (=Schwiegersohn/Schwiegertochter) nicht zu den gesetzlichen Erben gehört.
Zitat:
Wir möchten uns erst einen Überblick über die finanzielle Situation verschaffen bevor wir das Erbe annehmen oder ausschlagen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Der Schlumpf
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 1x hilfreich)

Vielen Dank für die Antworten!

Dass ich nicht erbberechtigt bin weiß ich. Nur mein Mann und meine Tochter.

Nach einem Anruf beim Nachlassgericht sind wir nun auch etwas schlauer.

Wir werden unsere Sachen aus der Wohnung holen. Sollte sich nach Sichtung der Unterlagen und Rücksprache mit der Bank unser Verdacht bestätigen, wird mein Mann ausschlagen und anschließend wir beide für unsere Tochter.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbe geworden, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Erben

Ein Erbe übernimmt Rechte und Verpflichtungen - also etwa auch Schulden - des Verstorbenen. Wann ist man Erbe, was muss man im Falle einer Erbschaft tun und kann man ein Erbe auch ausschlagen? Kann man enterbt werden? Auf 123recht.net bekommen Sie umfassende Antworten durch Ratgeber oder Anwälte im Erbrecht. mehr

Grundprinzipien des Erbrechts - Von Ordnungen und Pflichtteilen

Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr

Erbe geworden – wie geht’s weiter?

(von M.C. Neubert) Wenn ein naher Angehöriger, womöglich noch unerwartet plötzlich, verstirbt, ist das meist ein schwerer Schicksalsschlag. Man hat dann schon genug damit zu tun, seine Trauer zu verarbeiten und eventuell die Beerdigung zu organisieren... mehr

Der Erbfall - Was muss ich tun?

Wenn ein Angehöriger stirbt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Beerdigung, Testament, Erbschein und Nachlassgericht / Ein geliebter Mensch ist verstorben, doch neben der Trauer müssen viele Dinge geklärt werden. mehr