Wieder Abmahnungen im großen Stil von diversen Kanzleien wegen Filesharing unterwegs

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnungen, Kanzleien, Filesharing, Unterlassungserklärung, Kornmeier, Fareds

4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Vorsicht vor der beigefügten Unterlassungserklärung

Neues von Waldorf, Kornmeier, FAREDS und WeSaveYourCopyRights

Derzeit werden wieder sehr viele Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing abgemahnt. An vorderster Front für die Rechte der Medienindustrie kämpfen dabei die für ihre Massenabmahnungen bekannten Kanzleien Waldorf Frommer (München), FAREDS (Hamburg), Kornmeier & Partner (Frankfurt), WeSaveYourCopyRights (Frankfurt), Bindhardt Fiedler Zerbe (Linden) und Rechtsanwalt Lutz Schroeder aus Kiel.

Folgende Abmahnungen wurden mir in den letzten Tagen vorgelegt:

Andreas Schwartmann
seit 2004 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht, Internet und Computerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Kaufrecht, Strafrecht
Preis: 75 €
Antwortet: ∅ 13 Std. Stunden
  • Die Atzen - Party (Ich will abgehen) (FAREDS)
  • Stefanie Heinzmann - Diggin in the dirt (FAREDS)
  • Shades of Grey - Gefährliche Liebe, Buch von E.L. James (Waldorf Frommer)
  • Shades of Grey - Geheimes Verlangen, Buch von E.L. James (Waldorf Frommer)
  • Melouria - How do you do! 2012 (FAREDS)
  • Glasperlenspiel - Freundschaft (FAREDS)
  • David Guetta - She Wolf, feat. Sia (Kornmeier & Partner)
  • R.I.O. feat. U-Jean - Summer Jam (WeSaveYourCopyrights)
  • Culcha Candela - Von Allein (Bindhardt, Fiedler, Zerbe)
  • The Cold Light of Day, Film (Waldorf Frommer)
  • Abraham Lincoln Vampirjäger, Film (Waldorf Frommer)
  • Zipper, Software (RA Schroeder)

Den Abmahnungen ist gemein, dass dem betroffenen Empfänger vorgeworfen wird, über seinen Internetanschluss das jeweils genannte urheberrechtlich geschützte Werk öffentlich zugänglich gemacht zu haben, ohne dazu berechtigt gewesen zu sein.

Es wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von Schadensersatz verlangt. In allen Fällen wird den Betroffenen eine vermeintlich reduzierte pauschale Schadensersatzzahlung vorgeschlagen, die von 400 bis 956 EUR reicht.

Betroffene sollten die beigefügte, vorbereitete Unterlassungserklärung nicht vorschnell unterzeichnen, da damit erhebliche Rechtsnachteile verbunden sein können. Stattdessen sollte umgehend anwaltlicher Rat eingeholt werden, da in der Regel knapp bemessene Fristen laufen, bei deren Nichtbeachtung eine teuere gerichtliche Klärung droht. Durch eine kundige anwaltliche Vertretung können bei Kenntnis der neuesten Rechtsprechung die Folgen der Abmahnung in der Regel deutlich abgemildert werden.

Rechtsanwalt A. Schwartmann
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln

Tel.: 0221 801 37193
E-Mail: info@rechtsanwalt-schwartmann.de

https://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung des Films Safe - Todsicher
Urheberrecht - Abmahnung Aktuelle Abmahnungen wegen unerlaubter öffentlicher Zugänglichmachung von Musik und Filmen in Tauschbörsen