Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.375
Registrierte
Nutzer

Wie läuft es mit den Erbschein?

3.10.2017 Thema abonnieren
 Von 
FrauStressfrei
Status:
Schüler
(459 Beiträge, 78x hilfreich)
Wie läuft es mit den Erbschein?

Wenn man jetzt eine beglaubigte Testamenteröffnung hat und natürlich das Testament, kann ich dann einfach zum Amtsgericht bzw Nachlassgericht gehen und mir einen Erbschein abholen? Oder muss ich den schriftlich beantragen? Und wie lange dauert das? Bekomme ich auch einen Erbschein, wenn ich nicht Haupterbe bin? Ich habe zwar was geerbt, aber nur ein bisschen aus den Nachlass, brauche aber trotzdem einen Erbschein aus anderen Gründen

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28155 Beiträge, 8497x hilfreich)

Wenn es sich um ein notarielles Testament mit Eröffnungsprotokoll handelt, dann ist kein Erbschein erforderlich.

Sollte es sich um ein privatschriftliches Testament mit Eröffnungsprotokoll handeln, dann muss ein Erbschein beantragt werden. Einfach mitnehmen kann man den nicht, da erst nach der Beantragung des Erbscheins eine Prüfung erfolgt, wer denn Erbe geworden ist.

Einen Erbschein erhält nur derjenige, der auch Erbe geworden ist. Wer nur ein Vermächtnis erhalten hat, bekommt keinen Erbschein, da derjenige das Vermächtnis vom Erben einfordern muss. Auf Wunsch stellt das Nachlassgericht mehrere Ausfertigungen des Erbschein aus, so dass jeder Erbe einen Erbschein erhalten kann.

Ein Vermächtnis liegt dann vor, wenn man laut Testament einen bestimmten Gegenstand aus dem Nachlass erhalten soll.
Beispiel:
Herr X soll das Auto bekommen => Vermächtnis = kein Erbschein für Herrn X
Herr X soll 1/10 meines Nachlasses erben => Erbe mit Anspruch auf Erbschein

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr