Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

Wie dicht darf gebaut werden?

20.1.2002 Thema abonnieren
 Von 
Laura
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie dicht darf gebaut werden?

Hallo,

wir beabsichtigen ein kleines Endreihenhaus zu kaufen, doch allerdings wird genau hinter unserem Garten ein drei-geschossiges Mehrfamilienhaus gebaut.
Die Entfernung von unserer Terasse bis zu der Aussenwand des Mehrfamilienhausses beträgt ungefähr 15m...was nicht gerade viel ist bei einem 3 geschossigem Haus.
Wo kann ich nachsehen, welcher Abstand eingehalten werden müsste oder auch wie der Abstand geregt wird, wenn es um zwei so verschieden Objekte geht.

Danke für die Hilfe
LauraL

Verstoß melden

Ärgert der Nachbar?

Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
anna
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 8x hilfreich)

Hallo!
Erkundige dich schriftlich beim Bauamt deiner Stadt!!
Die können es dir genau sagen!
Wenn schon mit dem Bau des drei Geschossigen Hauses begonnen wurde, dann müssen auch Bauanträge vorliegen.
Es ist eigendlich ungewöhnlich, das in einer Reihenhaussiedlung dreigeschossig gebaut werden darf.
Es gibt je nach Ort Bebauungspläne an die man sich halten muß.
Das ist aber wie gesagt von Ort zu Ort verschieden.
Anna

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rechtsanwalt Olaf Matlach
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo,

Sie sollten Einsicht in die Bebauungspläne bei Ihrer Gemeinde nehmen. Eine schriftliche Auskunft werden Sie ganz sicher nicht ohne Zahlung von Gebühren erhalten. Vielleicht rufen Sie einfach mal bei Ihrer Gemeinde an. Im Bebauungsplan - oder einer vergleichbaren Grundlage für die Nutzung des Baulandes - sind die Details zu den Baulinien, Baugrenzen und Grenzabständen niedergelegt. Sie müßten ihn sowieso einsehen, bevor Sie das Haus kaufen, hier können immer ein paar Überraschungen lauern.
Es ist übrigens keinesfalls ungewöhnlich, daß dreigeschossige Häuser in einer Reihenhaussiedlung gebaut werden, auch der Abstand scheint bauordnungsrechtlich vertretbar. Am besten bleibt aber: selber nachschauen. Die Leute im Bauamt werden den B-Plan bestimmt auch erklären können.

Viele Grüßen
Rechtsanwalt Olaf Matlach

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Laura
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank, ich werde mich erkundigen und sehen wie es zusammenhängt.
Gruss LauraL

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden