Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.864
Registrierte
Nutzer

Wer zahlt den Anwalt ?

8.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt zahlt
 Von 
fb457152-15
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Wer zahlt den Anwalt ?

Folgendes Szenario:

Ein Bekannter bekommt ein Schreiben vom Anwalt, mit Zahlungsaufforderung und Androhung des gerichtlichen Mahnverfahrens .Seine Ex Freundin will den Kaufbetrag haben, den er für eine Konzertkarte bezahlte, die sie zum Geburtstag bekam , ( nur ein Gutschein!) der Geburtstag war im Januar, das Konzert im September des Jahres.. im Mai trennten sich die Beiden..

Sie hat m.E. keinen Anspruch auf das Geschenk, da es in der Zukunft lag und nicht nach §518 BGB beglaubigt ist... und sie sich mittlerweile getrennt hatten, Das Konzert ist lange vorbei, sie hat nie Anstalten gemacht die Karte zu erhalten..

Wenn mein Bekannter sich nun via Rechtsanwalt gegen die Forderung wehren muss, muss er dann die Kosten tragen ?



Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 403 weitere Fragen zum Thema
Anwalt zahlt


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(602 Beiträge, 125x hilfreich)

Zitat (von fb457152-15):
Wenn mein Bekannter sich nun via Rechtsanwalt gegen die Forderung wehren muss, muss er dann die Kosten tragen ?

Solange er sich nur außergerichtlich vertreten lässt, muss er seinen Rechtsanwalt selbst bezahlen.

Landet es vor Gericht und er bekommt Recht, zahl normalerweise die Gegenseite den eigenen Anwalt. Verliert er vor Gericht, wird er dann wahrscheinlich die Gerichtskosten und beide Rechtsanwälte bezahlen dürfen.

Mich würde mal interessieren, wie der Anwalt dieser Ex-Freundin den Anspruch begründet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1051 Beiträge, 315x hilfreich)

Anwaltlich wehren muss man sich erst wenn Klage eingereicht wird. Derzeit besteht die Gefahr, dass man auf den Kosten sitzen bleibt.

Die Begründung würde mich auch mal interessieren

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Post vom Inkassobüro, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Inkassogebühren Verzugskosten Anwaltsgebühren

von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Wenn einmal eine Forderung oder Rechnung nicht bezahlt worden ist, kann es für den Schuldner und Gläubiger schnell teuer werden. Dieser Artikel soll Ihnen dabei ... mehr

Inkassounternehmen drohen zu Unrecht mit der Schufa

von Rechtsanwalt Dr. Ulrich Schulte am Hülse
Am 01.12.2011 veröffentlichte der Bundesverband der Verbraucherzentralen das Ergebnis einer Studie unter der Überschrift "Unseriöses Inkasso ist eine bedrohliche Plage". ... mehr

Dubiose Zahlungsaufforderung eines Inkassobüros? Keine Panik!

von Rechtsanwalt Thilo Wagner
Viele Verbraucher reagieren verunsichert, wenn sie überraschende Post eines Inkassounternehmens im Briefkasten finden und sich plötzlich einer bis dato völlig unbekannten Forderung ausgesetzt sehen ... mehr

Inkassogebühren - was ist erlaubt?

Brief vom Inkassobüro. Welche Forderungen sollte man zahlen, welche nicht? / Inkassounternehmen berechnen Zinsen, Inkassokosten, Schreibgebühren, Kontoführungsgebühren und vieles mehr. Welche Positionen können sie gerichtlich durchsetzen, welche muss man nicht zahlen? mehr