Die wirksame Eheschließung

Mehr zum Thema:

Familienrecht Rubrik, Ehevoraussetzungen, Ehefähigkeit, Homo-Ehe, Eheverbot

4,67 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
3

Eine wirksame Eheschließung bedarf zunächst der Eheschließungserklärung der Verlobten gegenüber dem für die Entgegennahme zuständigen Standesbeamten .

Weiterhin müssen die Eheschließenden persönlich und gleichzeitig anwesend sein, ihre Erklärung muss bedingungslos sowie ohne Zeitbestimmung erfolgen.

Der Standesbeamte hat bei der Trauung ein bestimmtes Verfahren einzuhalten und darf dabei auf Wunsch der Eheschließenden (Trau-) Zeugen hinzuziehen.

1234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Wer darf heiraten?... Voraussetzungen der Eheschließung
Seite  2:  Die wirksame Eheschließung
Seite  3:  Die Ehefähigkeit
Seite  4:  Möglichkeiten Gleichgeschlechtlicher
Seite  5:  Kein Eheverbot
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Familienrecht Der Ehevertrag - Ja oder Nein
Familienrecht Die Scheidung
Familienrecht Das Betreuungsrecht
Gesetzgebung Homo-Ehe vom Bundestag angenommen
Familienrecht Die Bestimmung des Ehenamens