Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.824
Registrierte
Nutzer

Wer bezahlt die Kosten ?

6.10.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Kosten
 Von 
kasupke123
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Wer bezahlt die Kosten ?

Wir und eine andere Partei haben geerbt.
Laut Erbschein, Wir 75% , die andere Partei 25%.
Aufzuteilen ist nur Bargeld.
Anfang August bekamen wir Post von einer Anwältin der Gegenpartei mit dem Inhalt, Wir bestreiten die Richtigkeit des Erbscheines. Nach Prüfung melden wir uns Zeitnah. Das ist nun 2 Monate her.
Darauf hin haben wir uns auch rechtlichen Beistand gesucht.
Dort wurde uns mitgeteilt das der Erbschein nicht angefochten wurde, und die Fristen bereits abgelaufen sind.
Auf 2 Anschreiben unseres Anwalts erhielten wir von der Gegenseite keine Antwort.
Wenn wir nun auf Auseinandersetzung klagen, wer bezahlt die Kosten? Kann oder bekomme ich meine Anwaltskosten von der Gegnerischen Partei zurück. Denn ich glaube Sie verweigern die Erbaufteilung aus gehässigkeit um unseren Erbanteil durch Gebühren auch auf 25% zu drücken.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 374 weitere Fragen zum Thema
Kosten

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr