Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Wechsel zu 1und1

4.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: 1und1
 Von 
dedda11
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 5x hilfreich)
Wechsel zu 1und1

Hallo zusammen ich hoffe auf eure Hilfe, da ich absolut ratlos bin. Am 31.08.2006 bin ich von meinem AltProvider T-Com zu 1und1 gewechselt, obwohl mein Vertrag bei der T-Com erst zum 25.07.07 rechtswirksam gekündigt ist. In meinem Vertrag mit 1und1 wurde dazu extra fett angekreuzt ZITAT:
Ich bin T-DSL Nutzer und möchte zu 1und1 wechseln: Als T-DSL Nutzer kündige ich umgehend bei meinem jetzigen DSL-Provider und zahle anschließend solange keine Gebühren für die 1&1 Flatrate, bis mein bisheriger DSL-Vertrag ausgelaufen ist.
Soweit so gut. Von dem netten Mensch, der mir dann die Fritzbox installiert hat, habe ich dann erzählt bekommen, dass ich trotzdem schon die Leitungen von 1&1 nutzen kann, obwohl die T-Com noch in Rechnung stellt.

Nun zahle ich an die T-Com, die munter ihre geforderten Beträge von meinem Konto abbucht und 1&1 bedient sich nun auch und berechnet mir DSL.
Ich habe mich natürlich mehrfach, telefonisch, schriftlich, per email, beschwert, erhalte aber ständig andere Anweisungen, da ich nicht immer den gleichen Ansprechpartner, bzw. Bearbeiter erwische.
Nun habe ich nach ca. 5 Wochen hin und her mt dem Widerspruch der Lastschrift gedroht und nun heißt es auf einmal ich hätte ein Wechslerguthaben in Höhe von 103,00 Euro erhalten, dieses sei nun aufgebraucht und somit würde DSL berechnet, da ich die Leitung ja auch nutze.
Ich habe mir meinen Vertrag, der übrigens nie von mir unterschrieben wurde, dreimla durch gelesen und da steht ganz klar keine Zahlungen an 1&1, solange ich noch an die T-Com gebunden bin. Die Kündigungbestätigung der T-Com liegt 1&1 auch vor, sogar doppelt einmal per Fax und einmal per Einschreiben.

Nun hätte ich gerne gewusst, wie ich aus diesem Schlamassel heraus komme, da die T-Com natürlich im Recht ist, da die Kündigung ja erst zum 25.07.07 wirksam ist, liegt doch der Fehler bei 1&1, oder??

Gruß
dedda

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 40 weitere Fragen zum Thema
1und1


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mr.Cool
Status:
Senior-Partner
(6902 Beiträge, 2892x hilfreich)

Du könntest DSL-Anschlußgebühr und Flatrate(Tarif) verwechseln. Üblicherweise zahlt man
1. Telefonanschluß
2. DSL-Anschluß
3. DSL-Tarif

Deine Angaben oben lassen keinen klaren Schluß zu was 1-1 jetzt berechnet und worauf sich die Gebühren beziehen. Wenn die keine Flatratekosten einziehen, dann fallen immer noch Anschlußkosten an.
Solche Fragen sind in Fachforen wie Onlinekosten.de oft schneller zu klären. Ein Rechtsforum ist oft erst der allerletzte Strohhalm :grins:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
dedda11
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo erst mal Danke für die Info, ich habe bei der T-Com den Festnetzanschluß fürs Telefon und bei 1und1 DSL-Anschluß und Phone-Flat, allerdings laufen DSL & Phone auch noch bei T-Com, da der Vertrag dort erst zum 25.07.07 ausläuft. 1&1 hatte im vorigen Jahr eine Auktion, dass man wohl schon wechseln konnte und erst dann an 1&1 zahlen muss, wenn der vorige Providervertrag ausgelaufen ist. Aufgrund dessen habe ich gewechselt, steht auch so eindeutig in meinem Vertrag, dass DSL erst berechnet wird, wenn die Kündigung bei der T-Com rechtswirksam ist. Nur will bei 1&1 jetzt niemand mehr etwas davon wissen, obwohl ich dies doch so in meinem Vertrag stehen habe. Die behaupten jetzt das die T-Com zu unrecht Gebühren einziehen würde und die T-Com beruft sich natürlich auf den gültigen Vertrag bis Juli 07.

Gruß
dedda11

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Senior-Partner
(6902 Beiträge, 2892x hilfreich)

Eigentlich gibt es keine T-COM-Jahresverträge. Das wird wohl T-Online-R-DSL sein und die Gebühr wird halt durch TCOM eingezogen.
Prüfe mal deine Vertragsunterlagen. Dann klären sich auch deine Vertragsprobleme.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen