Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Wasserzähler Eigentumswohnung (Maisonette)

6.1.2015 Thema abonnieren Zum Thema: Eigentumswohnung
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
guest-12312.01.2015 12:35:59
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Wasserzähler Eigentumswohnung (Maisonette)

Hallo Zusammen,

vor 5 Jahren habe ich mir eine Eigentumswohnung (Maisonette) gekauft. Der ehemalige Besitzer hatte oben eine kleine Küche und Waschmaschine. Unten sind ein Gäste WC und ein 2 Bad. Die Wasseruhr befindet sich im Bad. Ich habe oben umgebaut bzw. ein Badezimmmer errichtet. Nun meine Frage: ich bin immer davon ausgegangen das das Wasser von oben mit dem Wasserzähler im Bad unten verbunden ist und sobald ich oben den Hahn aufdrehe die Uhr läuft, dem ist aber nicht so. Ich habe es überprüft. Wo zählt er das Wasser das ich oben benutze ?

Der ehemalige Besitzer war seit 30 Jahren in der Wohnung und ein sehr korrekter Mensch und die Eigentümer haben nie was beanstandet und die Verwaltung auch nicht.

Was soll ich machen. Soll ich veileicht noch im Keller nachschauen. Dort habe ich auch eine Wasseruhr für meine Wohnung.

Vielen Dank für Eure Hilfe

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 55 weitere Fragen zum Thema
Eigentumswohnung


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Heike J
Status:
Lehrling
(1863 Beiträge, 798x hilfreich)

Ohne die Pläne, wie die Leitungen verlaufen, kann dir hier keine Auskunft geben.
Aber nachschauen geht immer.

-----------------
"Heike aus Bochum"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12312.01.2015 12:35:59
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Heike,

die pläne habe ich nicht. Ich weiß nur das der ehemalige Eigentümer oben eine Küche und Waschmaschine hatte. Seit 1987 bis 2010. Oben war nie eine Wasseruhr. Ich frage mich wie das abgerechnet wurde.

Fakt ist das ich die Rohre für Kalt und Warmwasser an die alten Rohre angeschlossen habe die nach unten verlaufen in den Schacht wo auch das Bad ist.
Aber habe Dusche, Waschmaschine und Waschbecken am laufen und die Wasseruhr läuft nicht. Auch nicht die im Keller. Laut Abrechnung wird nach Wasseruhr abgerechnet. Bis jetzt hat sich in den 30 Jahren niemand beschwerd. In dem Komplex gibt es 4 Wohnungen wie meine und ich bin der einzige der oben keine Wasseruhr hat.

Hoffe ich habe nichts falsch gemacht.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Heike J
Status:
Lehrling
(1863 Beiträge, 798x hilfreich)

Dann bleibt dir wohl nur übrig, unten an der Wasseruhr im Schacht nachzuschauen, wessen Rohr nach oben geführt wurde. Oder nacheinander den Wasseruhr-Test mit allen Nachbarn und mit der Hauptuhr zu machen.

-----------------
"Heike aus Bochum"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Karl-Heinz1234
Status:
Beginner
(76 Beiträge, 36x hilfreich)

.....oder Du verhältst Dich ganz ruhig :devil: .
Gruß

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12312.01.2015 12:35:59
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

ist auch meine Meinung

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12312.01.2015 12:35:59
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

vielleich gibt es andere die Ideen haben

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Heike J
Status:
Lehrling
(1863 Beiträge, 798x hilfreich)

Vielleicht sagtst du ja erstmal, was dein Ziel ist?

Eine zukünftig korrekte Abrechnung und Aufklärung der bestehenden Situation?

Oder weiterhin Wasser auf Kosten der Nachbarn nutzen?
(Was übrigens Diebstahl bzw. Betrug wäre, wenn du Karl-Heinz Rat folgst.)

-----------------
"Heike aus Bochum"

-- Editiert Heike J am 08.01.2015 19:15

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden