Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Wasserschaden durch Spülmaschine (Zulauf)

10.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Wasserschaden
 Von 
titschi
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wasserschaden durch Spülmaschine (Zulauf)

Hallo, wir haben vor zwei Jahren eine Spülmaschine gekauft und vom Verkäufer liefern sowie anschließen lassen.
Nun ist bei der Mieterin unter uns ein Wasserschaden entstanden, der durch den Zulauf unserer Spülmaschine entstanden ist.
Der Schlauch und alles ist in Ordnung nur war das Verteilerstück nicht ganz fest geschraubt.
Die Hausverwaltung schickt einen Klempner der das repariert.
Im Vorfeld will ich nur wissen wer für den Schaden aufkommt?
Vielen Dank für die Antworten.[size=14px][/size]

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 350 weitere Fragen zum Thema
Wasserschaden


6 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
JollyJumper
Status:
Lehrling
(1164 Beiträge, 283x hilfreich)

quote:
sowie anschließen lassen.

Heißt das nur den Zulauf auf den vorhandenen Anschluss aufgeschraubt wurde oder ist der Anschluss auch durch den, der angeschlossen hat, hergestellt worden??????
Wer hat wo genau was an den Anschlüssen rumgeschraubt??!!!

In jedem Fall ist es immer sinnvoll eine private Haftpflichtversicherung zu haben, die Ansprüche reguliert oder auch abwehrt!

Ist der Mieter bzw. der den Anschluss hergestellt hat schuld an dem Schaden muss er selbt Rückgriff auf denjeneigen nehem der den Anschluss hergestellt hat.

Ggf. ist bei einem Leitungswasserschaden auch die Gebäudeversicherung mit im Boot (reguliert zum Neuwert), nimmt dann aber auch Rückgriff auf den Verursacher.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12315.05.2012 07:09:00
Status:
Schüler
(472 Beiträge, 121x hilfreich)

Ich sehe hier einen Allmählichkeitsschaden, der als "schleichender" Schaden in einer Privathaftpflichtversicherung unter den Ausschlüssen zu finden ist.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 190x hilfreich)

--- editiert vom Admin ---

quote:
Leitungswasserschaden auch die Gebäudeversicherung mit im Boot


Nein greift hier nicht.
M muß bezahlen, dem Handwerker jetzt nach 2 Jahren die Schuld geben zu wollen geht nicht.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12315.05.2012 07:09:00
Status:
Schüler
(472 Beiträge, 121x hilfreich)

quote:
quote:
Ich sehe hier einen Allmählichkeitsschaden, der als "schleichender" Schaden

Ahnte ich schon länger. Alzheimer ?


Sagen Sie mal, sind Sie noch ganz dicht?

Sie quatschen schon eine ganze Weile hier herum ohne auch nur eine konkrete oder hilfreiche Antwort zu geben. Grundsätzlich haben Sie an jedem Beitrag etwas auszusetzen. Sie sind ein ätzender Zeitgenosse.
Aber Sie schaffen es nicht, mich oder andere User auf Ihr Niveau herab zu ziehen.
Ich werde ab sofort Ihre Beiträge unbeachtet lassen. :bang:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12302.07.2014 22:40:46
Status:
Praktikant
(539 Beiträge, 199x hilfreich)

;-)

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr