Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Was zu tun bei sexuellen Texten auf der Webseite?

9.1.2014 Thema abonnieren
 Von 
go381135-74
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Was zu tun bei sexuellen Texten auf der Webseite?

Hallo!
Ich erstelle hobbymäßig Webseiten und arbeite grade an einer Plattform für Hobby-Autoren. Auf dieser Webseite möchte ich die Möglichkeit bieten, Texte zu veröffentlichen. Wie sieht es aus, wenn User Texte mit sexuellem Inhalt (Ich beschränke mich hier mal ausschließlich auf Text, keine Bilder oder Videos etc.) posten? Sollte ich dies generell untersagen, muss die Webseite besonders gekennzeichnet werden, oder stellt dies kein Problem dar?
Ich danke für jede Hilfe!

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
TheCat
Status:
Lehrling
(1032 Beiträge, 692x hilfreich)

quote:
Sollte ich dies generell untersagen

Wenn du das nicht haben willst, würde es sich empfehlen (vermeidet Streit mit Autoren, wenn du dann was löschst).

quote:
muss die Webseite besonders gekennzeichnet werden

Sofern die Seite nicht den Zweck hat, FSK18-Materialien zu veröffentlichen, nein.

Ich könnte hier auch einen Pornotext reinschreiben, deswegen muß 123recht.net seine Seite noch nicht als "18+" kennzeichnen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go381135-74
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank soweit! Gelten Texte mit sexuellem Inhalt denn als FSK18?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
spatenklopper
Status:
Bachelor
(3815 Beiträge, 2039x hilfreich)

quote:
Gelten Texte mit sexuellem Inhalt denn als FSK18?

Nein.
Es gibt kein FSK für Printmedien.


-- Editiert spatenklopper am 09.01.2014 22:43

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
TheCat
Status:
Lehrling
(1032 Beiträge, 692x hilfreich)

quote:
Es gibt kein FSK für Printmedien.

Ich wollte mich etwas knapper ausdrücken und nicht "lt. StGB als pornographisch geltende Texte" schreiben. So gesehen mein Fehler.

quote:
Gelten Texte mit sexuellem Inhalt denn als FSK18?

(S.o. wegen der Formulierung.) Das kommt auf den Einzelfall an. "Sexueller Inhalt" kann ja alles vom Aufklärungsbuch bis zur Kinder- und Gewaltpornographie sein.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen