Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
457.482
Registrierte
Nutzer

Was können wir tun?

3.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
karo2211
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 5x hilfreich)
Was können wir tun?

Hallo,

wir haben das Problem, das unser Haus zwei Eigentümer hat, meinen Mann und seinen Bruder. Sein Bruder ist Alkoholiker und rückfällig. Er stinkt ganz ekelig, da er sich nicht wäscht, in den Sachen schläft und lebt und dies wochenlang.Wenn jemand ihm das sagt, will er gleich drauf losgehen, selbst auf die eigenen Geschwister.
Bei ihm wurde Gehirnathrophie(Gehirnschwund)dignostiziert.Damals kam er wegen Alk schon mal in die Klinik, die Ärztin wollte ihn ins betreute Wohnen einweisen, heute bereue ich, das wir gesagt haben, das er nach Hause soll.Hätten wir das nur vorher gewußt.Dann ging es auch 2 Jahre gut.Die Wohnung ist inzwischen auch wieder zugemüllt. Er wundert sich das wir ihn oft nicht reinlassen. Das hält man nicht aus, auch der Hausflur stinkt, da er seine Wohnungstür offen lässt, um alles mitzukriegen. Alles ist egal, er ist ja schon alt, da kann man das nicht mehr so gut( etwas über 40 Jahre)Inzwischen will auch unser Mieter ausziehen, da er ständig an seine Tür bullert, weil er meint, da dieser einmal ein Bier mit ihm getrunken hat, das dies jetzt immer so wäre.Wenn er ihn sieht fragt er ob Essen schon fertig wäre, wenn unser Mieter mal die Haustüre offen stehen lässt, maschiert er durch, setzt sich an den Tisch, geht auch einfach an den Kühlschrank, nimmt sich etwas raus usw. Einfach nur peinlich und unmöglich.Er fragt in direkt benachbarten Läden, ob unser Mieter denn an diesem Tag schon da gewesen sei. Wir werden auch von vielen Leuten angesprochen, das er so stinkt, alle ergreifen die Flucht, wenn er irgendwo auftaucht.
Gibt es irgendetwas was wir unternehmen können? Es belastet inzwischen meine ganze Familie. Wir schließen uns ein, flüstern, gehen in Deckung, wir müssen alles abschließen wenn wir das Haus verlassen. Wenn Leergut steht, nimmt er es einfach mit und tauscht es um, kartoffeln u.a. Lebensmittel nimmt er auch einfach, er benutzt unsere Toilette im Flur und lässt sie völlig zugesch... zurück, ich mußte mich beim putzen fast übergeben.Er durchstöbert unsere Räume im Keller, daher schließen wir ja inzwischen alles ab.Alles ganz selbstverständlich für ihn.Wenn er ein Opfer findet, redet er nur dummes Zeug und lacht am Ende jeden Satzes.
Unser Mieter kann ausziehen,wir leider nicht so leicht,aber was können wir bloß tun? Wir sind inzwischen sehr verzweifelt.Mit dem Hausarzt haben wir gesprochen,er wollte was unternehmen, bisher ist nach einem halben Jahr nichts passiert.Wenn man ihn auf einen der Mißstände oder auch den Geruch anspricht, wird er aggressiv und will auf einen losgehen.Gibt es irgendeine Möglichkeit etwas zu unternehmen? Wir wissen wirklich nicht mehr weiter.
Ich hoffe auf eure Hilfe,
Danke und Gruß
Karo

-- Editiert karo2211 am 03.01.2012 23:37

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(14980 Beiträge, 5687x hilfreich)

Wenden Sie sich an den Psychosozialen Dienst Ihrer Kommune, der ist zuständig.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Heiliger
(20582 Beiträge, 8362x hilfreich)

Meinst Du, es macht Sinn, immer mal wieder dasselbe Thema einzustellen, nur weil die Antworten vielleicht nicht befriedigt haben?

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
karo2211
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo,

Danke Hamburgerin!!1

@wirdwerden:
Es wird immer extremer, und die Hilflosikeit und Belastung immer größer. Ich dachte hier Hilfe zu finden. Mit solchen Antworten wie deinen, kann ich leider gar nichts anfangen. Meinst du ich mache das aus Spaß?
Wenn die Verzweiflung nicht so groß wäre.
Soll ich ihn erschießen? Problem gelöst.
Nicht ernst gemeint.Vielleicht gibt es ja hier Leute die noch andere Lösungswege wissen. Da werde ich doch wohl fragen dürfen?

Gruß
Karo

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr