Was für Strafen drohen bei einer Verurteilung wegen Fahrerflucht?

Mehr zum Thema:

Verkehrsrecht Rubrik, Fahrerflucht, Unfallflucht, Freiheitsstrafe, Fahrverbot, Führerscheinentzug

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Zahlen des Statistischen Bundesamtes

Es folgt eine kleine Auswertung der Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Das Amt gibt in regelmäßigen Abständen die Strafverfolgungsstatistik heraus. Darin kann man neben anderen Daten und Straftaten Angaben zur Anzahl der Verurteilten und dem verhängten Strafmaß bei Verurteilungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort (§ 142 StGB) finden.

Im Jahr 2009 ergab sich folgendes Bild für die Unfallflucht (ohne Personenschaden = 95% der Fälle):

Von den insgesamt 31.062 Verurteilten erhielten
861 eine Freiheitsstrafe (ca. 3%),
28.586 eine Geldstrafe (ca. 92%) und
1.615 eine Maßnahme nach dem JGG (ca. 5%).

Von den insgesamt 31.062 Verurteilten erhielten neben vorher genannten Hauptstrafen
10.247 ein Fahrverbot (4.606 x einen Monat und 5.641 x mehr als einen bis drei Monate) und
11.304 den Führerscheinentzug (3.300 x sechs Monate Sperre und 8.004 x mehr als sechs Monate Sperre).

Diskutieren Sie diesen Artikel