Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
458.056
Registrierte
Nutzer

Was bedeuten diese Zeichen?

6.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
nefrage234
Status:
Beginner
(114 Beiträge, 29x hilfreich)
Was bedeuten diese Zeichen?

In dem Örtchen Ellmendingen im Enzkreis steht an der Ecke Durlacher Str. und Keplerstraße in Richtung Nordwesten ein Verkehrsschild mit mehreren Zeichen. Hier eine Straßenkarte; die gesuchte Kreuzung befindet sich zumindest auf meinem Kartenausschnitt rechts unten:

http://www.openstreetmap.org/?lat=48.90486&lon=8.572785&zoom=18&layers=M

Der Durlacher Straße nach Nordwesten folgend kommt zuerst rechts eine Querstraße in ein Wohngebiet (Nelkenweg), dann auf Höhe des Friedhofes ein kleiner Parkplatz. Direkt dahinter folgt das Ortsendeschild und kurz darauf die EInfahrt des Friedhofs.

Das Verkehrsschild (oder wie auch immer man die Komposition aus den Einzelnen Zeichen nennt) besteht nun von oben nach unten aus vier Einzelzeichen:

1. Zeichen 260 (Verbot für Kraftfahrzeuge)
2. Weißes Zusatzschild: "An Sonn- und Feiertagen"
3. Zeichen 262 (Verbot bei tatsächlichem Gewicht ab 6 Tonnen)
4. Weißes Zusatzschild: "Zufahrt bis Ortsende frei"

Welche Kraftfahrzeuge dürfen denn da nun wann fahren? So wie ich das lese, dürfen dort Fahrzeuge _unter_ sechs Tonnen (also beispielsweise die Anwohner) an Sonn- und Feiertagen dort nicht fahren, wogegen Fahrzeuge ab sechs Tonnen egal an welchem Wochentag bis zum Ortsende fahren dürfen, aber nicht weiter. Das kann doch so nicht gemeint sein.

Verstoß melden

Unfall, Ordnungswidrigkeit oder Straftat?

Ein erfahrener Anwalt im Verkehrsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
pro_forma
Status:
Praktikant
(544 Beiträge, 257x hilfreich)

Hallo,

ich würde meinen, dass die Verkehrzeichenkombination bedeutet, dass an Sonn- und Feiertagen die Zufahrt für Kraftfahrzeuge verboten ist. An allen anderen Tagen dürfen nur Kraftfahrzeuge passieren, die maximal 5,5 Tonnen wiegen, aber auch nur bis zum Ortsende.

Grüße
pro_forma

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
reckoner
Status:
Senior-Partner
(6396 Beiträge, 2651x hilfreich)

Hallo,

ich sehe da keine Unklarheiten.

VZ 260 gilt für alle, also auch für die ab 6 Tonnen, und verbietet das befahren an Sonn- und Feiertagen.
Dazu kommt ein generelles Verbot für Ab-6-Tonnen-Fahrzeuge, wobei das aber erst ab Ortsende gilt.

quote:
wogegen Fahrzeuge ab sechs Tonnen egal an welchem Wochentag bis zum Ortsende fahren dürfen, aber nicht weiter.
An Sonn- und Feiertagen hätten diese dann aber gegen die Anordnung des VZ 260 verstoßen.
Es gelten immer alle Schilder, erst wenn es zu wirklichen Widersprüchen kommt, wird es schwierig, das ist aber hier nicht der Fall.

Was ich mich Frage: Auf oder für den Friedhof wird bestimmt auch mal schweres Gerät benötigt. Wie kommt dann etwa ein LKW mit Mutterboden auf das Gelände? (aber dafür gibt es ja Sondergenehmigungen;-)

quote:
An allen anderen Tagen dürfen nur Kraftfahrzeuge passieren, die maximal 5,5 Tonnen wiegen, aber auch nur bis zum Ortsende.
Nee, leichte Fahrzeuge dürfen auch aus dem Ort hinaus, nur die schweren hält man gefangen. :)

MfG Stefan


-- Editiert reckoner am 07.01.2013 14:39

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
nefrage234
Status:
Beginner
(114 Beiträge, 29x hilfreich)

Irgendwie ist es kurios, daß Anwohner (an der Straße gibt es auch Wohnhäuser) und Friedhofsbesucher sonntags da nicht reindürfen, außer sie kommen über den Nelkenweg, denn an der Einmündung stehen keine Verbotsschilder. Jedenfalls durften wir am Sonntag wohl nicht am Friedhof zwecks spaziergang parken.

Wenn ich da wieder langkomme, schaue ich mal, was am Ortsende genau steht, da kommt nämlich noch so ein Schilderturm.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
pro_forma
Status:
Praktikant
(544 Beiträge, 257x hilfreich)

In Deutschland braucht man eigentlich einen Verkehrzeichenkombinations-Guide...

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht

Alkohol, Unfall, Punkte, Führerschein, geblitzt - das sollten Verkehrsteilnehmer wissen / Jeder Bürger nimmt regelmäßig in der unterschiedlichsten Art und Weise am öffentlichen Straßenverkehr teil. Ob als Autofahrer, Motorradfahrer, als Radfahrer oder auch als Fußgänger, man kann im Straßenverkehr geschädigt oder verletzt werden... mehr