Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.864
Registrierte
Nutzer

Warum zahlt der Staat beim Einkauf auch MwSt?

10.1.2017 Thema abonnieren
 Von 
Sep87
Status:
Beginner
(80 Beiträge, 13x hilfreich)
Warum zahlt der Staat beim Einkauf auch MwSt?

Hallo,

wenn der Staat was kauft, zahlt er auch Brutto. Wieso eigentlich? Das Geld fließt doch an den Staat zurück.

Wäre es nicht unbürokratischer, dass der Staat keine MwSt zahlen muss? Also Nettopreise zahlt?

Gruß

-- Editiert von Moderator am 10.01.2017 19:14

-- Thema wurde verschoben am 10.01.2017 19:14

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(602 Beiträge, 125x hilfreich)

Weil der Staat bzw. seine Behörden sich an die geltenden (eigenen) Gesetze zu halten hat. Dazu gehört auch das Zahlen der MwSt.

Weil die Firmen, welche die Rechnungen ausstellen, sich an die geltenden Gesetze zu halten haben und dazu gehört die Ausweisung der MwSt. auf der Rechnung.

Weil diese Firmen üblicherweise zum Vorsteuerabzug berechtigt sind und der Staat über das zuständige Finanzamt darüber gewissermaßen die MwSt. zum Teil doch wieder zahlen würde/verrechnet bekäme. Und da das zuständige Finanzamt nicht unbedingt mit der leistungsempfangenden Behörde identisch ist, hätte die falsche Behörde das bezahlt und die interne Verrechnung wäre bürokratischer als gleich die Bezahlung der Rechnung mit MwSt.

Soweit meine Meinung dazu.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Sep87
Status:
Beginner
(80 Beiträge, 13x hilfreich)

Zitat (von arnonym117):
Weil der Staat bzw. seine Behörden sich an die geltenden (eigenen) Gesetze zu halten hat. Dazu gehört auch das Zahlen der MwSt.

Weil die Firmen, welche die Rechnungen ausstellen, sich an die geltenden Gesetze zu halten haben und dazu gehört die Ausweisung der MwSt. auf der Rechnung.

Weil diese Firmen üblicherweise zum Vorsteuerabzug berechtigt sind und der Staat über das zuständige Finanzamt darüber gewissermaßen die MwSt. zum Teil doch wieder zahlen würde/verrechnet bekäme. Und da das zuständige Finanzamt nicht unbedingt mit der leistungsempfangenden Behörde identisch ist, hätte die falsche Behörde das bezahlt und die interne Verrechnung wäre bürokratischer als gleich die Bezahlung der Rechnung mit MwSt.

Soweit meine Meinung dazu.

Der Staat kann aber die Gesetze dazu so ändern, dass der Staat/Behörde keine MwSt zahlen müsste.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(602 Beiträge, 125x hilfreich)

Ja, könnte er. Macht er aber nicht. Den möglichen Grund dafür habe ich in Absatz 3 genannt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(22686 Beiträge, 8802x hilfreich)

Es gibt durchaus Organisationen, die von der Zahlung von Mehrwertsteuer befreit sind, auch Privatpersonen, die bei diesen Organisationen arbeiten.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen