Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.421
Registrierte
Nutzer

WG-Mitbewohnerin erzählt alles weiter...

6.10.2017 Thema abonnieren
 Von 
PaddyRT90
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
WG-Mitbewohnerin erzählt alles weiter...

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich habe folgendes Problem: Ich wohne als Untermieter bei einer Dame. Wir haben ein WG-ähnliches Verhältnis und Sie ist auch gleichzeitig meien Vermieterin und Wohnungseigentümerin. Wir unterhalten uns auch ab und an und ich habe ihr auch erzählt, dass ich momentan in einer medizinischen Behandlung bin, weil es mir momentan nicht sehr gut geht und ihr auch gesagt warum ich dort bin. Ebenso das ich Hilfe vom Sozialamt und von der AWO bekomme.
Dies habe ich ihr ausdrücklich im Vertrauen gesagt. Nun sind wir verstritten.

Ich bin jetzt von Nachbarn angetroffen und gefragt worden ob bei mir alles okay sei. Außerdem habe ich vorhin auch mitbekommen, dass sie einer Nachbarin per Telefon auch alles erzählt. Ebenso meint Sie sich in mein Leben ganze Zeit einzumischen.

Meine Frage wäre, ob Sie dies überhaupt weitersagen darf. Fällt das nicht auch unter Datenschutz? Gibt es da eventuell eine Gesetzesgrundlage die ich ihr vorlegen kann, nur so als "Ermahnung"?


Ich danke vielmals im Voraus.

Liebe Grüße aus dem Schwabenland!

Paddy

Verstoß melden

Fragen zum Datenschutz?

Ein erfahrener Anwalt im Datenschutzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21755 Beiträge, 11571x hilfreich)

Fällt das nicht auch unter Datenschutz? Nö. Die Dame ist ja weder Ihr Arzt noch Ihr Anwalt oder Ihr Seelsorger.

Signatur: Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(51272 Beiträge, 23634x hilfreich)

Zitat (von PaddyRT90):
Fällt das nicht auch unter Datenschutz?

Nein, "tratschen" unterliegt nicht den Datenschutzgesetzen.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
PaddyRT90
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Okay. Vielen Dank für die Antworten. Dann werd ich das einfach so ansprechen. Trotzdem Danke für die Hilfe!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen