Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Vorschusszahlung-Lieferung lässt auf sich warten

1.5.2002 Thema abonnieren
 Von 
Henning Peters
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorschusszahlung-Lieferung lässt auf sich warten

Hallo,
ich habe mir Mitte März ein neues Fahrrad gekauft. Dabei bin ich mit 500 € in Vorschuss gegangen. Der Händler sagte mir eine Lieferzeit von 2-2,5 Wochen voraus. Die restlichen 1000 € sollte ich bei Lieferung zahlen. Nun ist das Rad aber immer noch nicht da und der Händler kann mir auch keinen genauen Termin nennen.
Welche Mittel gibt es, um vom Kaufvertrag zurückzutreten bzw. das Geld wiederzubekommen und wie kann ich sonst Druck ausüben?
Gruß Henning Peters

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwältin Birgit Raupers
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 33x hilfreich)

Sehr geehrter Herr Peters,

befindet sich der Verkäufer mit der Lieferung der Kaufsache in Verzug, so kann der Käufer dem Verkäufer eine angemessene Frist setzen, den Kaufgegenstand zu liefern und gleichzeitig mitteilen, dass im Falle eines fruchtlosen Verstreichens der Frist vom Kaufvertrag zurückgetreten wird. Dies sollte immer schriftlich geschehen.
Wird dann innerhalb der vom Käufer gesetzen Frist der Kaufgegenstand nicht geliefert, so ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ihm ist dann der bereits gezahlte Kaufpreisanteil zurück zu erstatten.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Raupers
-Rechtsanwältin-

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Verkäufer will nicht liefern, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Der Verkäufer liefert nicht?

von Rechtsanwalt René Iven
Onlinekäufe sind bequem, bergen aber auch Risiken. Nicht selten leistet der Käufer Vorkasse, die vereinbarte Warenlieferung lässt jedoch auf sich warten. / Erfahrungsgemäß ... mehr