Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.077
Registrierte
Nutzer

Vorladung Betrugsanzeige

3.1.2014 Thema abonnieren
 Von 
loranora
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorladung Betrugsanzeige

Hallo,
habe bei eBay als Privatverkäufer eine Handtasche verkauft, in gebrauchtem aber sehr gutem Zustand. Die Käuferin hatte sich eine Woche nach Zustellung bei mir gemeldet und reklamiert, dass der Schultergurt Optische Mängel aufweise, so dass die Ware insgesamt als "erheblich von der Beschreibung abweichend" zu bezeichnen sei und forderte eine Preisminderung von zunächst 40 Euro. Da ich nicht bereit war, diese zu bezahlen, öffnete die Käuferin einen Fall und forderte einmal 70 Euro, dann wieder 50 Euro. Ich ging auf keine ihrer Forderungen ein, weil ich die Ware nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben hatte, zahlreiche Fotos eingestellt hatte und vor dem Versenden den einwandfreien Zustand der Ware durch Fotos dokumentiert hatte. Die Tasche hatte ich als "Gebraucht" eingestellt.
Nun hat mich die Käuferin wegen Warenkreditbetrug angezeigt, und ich habe eine Vorladung erhalten. Wie ernst ist die Lage? Vielen Dank für Eure Hinweise!

-----------------
" "

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6244 Beiträge, 3799x hilfreich)

quote:
von loranora am 03.01.2014 12:32

Wie ernst ist die Lage?



Noch alles ruhig. Abwarten!

Anzeigen kann jeder alles. Davon sollte man sich nicht ins Bockshorn jagen lassen

-----------------
""Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." CJS"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Versandkosten, wer trägt Kosten bei Widerruf?
Die Antworten findet ihr hier:


Widerruf

Käufe im Internet oder Fernabsatz können Verbraucher innerhalb von 2 Wochen widerrufen. Wichtig ist, dass der Verbraucher über den Widerruf korrekt belehrt worden ist. Problematisch ist neben einer wirksamen Widerrufsbelehrung auch oft die Frage nach Wertersatz und Kosten für Hin- und Rücksendung. Informationen dazu finden Sie in unseren Ratgebern auf 123recht.net. Ihren Fall oder Ihre Widerrufsbelehrung können Sie hier auch leicht von einem Anwalt prüfen lassen. mehr

Zur Verpflichtung der Erstattung von "Hinsendekosten"

von Rechtsanwalt Oliver Schmidt
Zu den erstattungsfähigen Kosten beim Verbrauchsgüterkauf / Das Widerrufsrecht hat sich gerade im Bereich sogenannter Fernabsatzverträge als effektiver Schutz des ... mehr

Keine Versandkosten für die Hinsendung der Ware

von Rechtsanwalt Marko Setzer
Der Verbraucher darf bei einem Fernabsatzgeschäft nicht mit den Versandkosten für die Hinsendung der Ware belastet werden ... mehr