Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.110
Registrierte
Nutzer

Vorbestraft?

2.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
BeMa123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorbestraft?

Hallo,
ich bin vor fast 3 Jahren betrunken Auto gefahren und zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen a 15€ verknackt worden.
Da ich mein Studium nun fast abgeschlossen habe interessiert es mich, was ich antworten muss, wenn der Personalchef fragt, ob ich vorbestraft sei.?

Vielen dank im Vorraus.
Gruß BeMa123

Verstoß melden



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
andreas124
Status:
Lehrling
(1453 Beiträge, 408x hilfreich)

Wenn es deine einzigste Verurteilung war, darfst du dich nach außen als nicht vorgestraft bezeichnen.
Für die Justiz ist deine Straftat aber sichtbar, solltest du innerhalb von 10 Jahren erneut mit einer Trunkenheitfahrt auffallen, ist eine MPU fällig.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
BeMa123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Das ist schön zu hören.
Danke für die fixe Antwort.
Falls mal ein Arbeitgeber ein polizeiliches Führungszeugniss sehen will ist diese Verkehrsstraftat dort sichtbar?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.10.2014 11:33:25
Status:
Senior-Partner
(6011 Beiträge, 1625x hilfreich)

quote:
Falls mal ein Arbeitgeber ein polizeiliches Führungszeugniss sehen will ist diese Verkehrsstraftat dort sichtbar?
So lange es der einzige Eintrag im BZR ist und bleibt erscheint es nicht im Führungszeugnis. Genau genommen bist Du zwar vorbestraft. Da die Straftat aber im Führungszeugnis nicht auftaucht darfst Du Dich guten Gewissens als nicht vorbestraft bezeichnen.

Nach drei Jahren wird die Straftat aber aus dem BZR getilgt.

Im VZR bleibt die Tat aber erst 10 Jahre ab Neuerteilung einer Fahrerlaubnis getilgt. Wurde keine neue Fahrerlaubnis erteilt addieren sich zu den 10 Jahren weitere 5 Jahre Anlaufhemmung, wodurch die Tat erst nach 15 Jahren im VZR getilgt würde.


-----------------
"Nachfragen bitte im Forum stellen. Entsprechende PNs werde ich ab sofort nicht mehr beantworten."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(47341 Beiträge, 22937x hilfreich)

quote:
Falls mal ein Arbeitgeber ein polizeiliches Führungszeugniss sehen will ist diese Verkehrsstraftat dort sichtbar?

Im normalen Führungszeugnis nicht, im erweiterten Führungszeugnis wäre dies aber meines Wissens nach vermerkt.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Dieter25
Status:
Lehrling
(1990 Beiträge, 867x hilfreich)

quote:
Im normalen Führungszeugnis nicht, im erweiterten Führungszeugnis wäre dies aber meines Wissens nach vermerkt.


Das Gesetz zum Schutze der Kinder soll ja erst am 01.05.2012 in Kraft treten.
Es ist beabsicht von jedem, der mit Minderjährigen arbeitet, ein erweitertes Führungszeugnis zu verlangen. In diesem erw.FZ werden auch gringere Strafen wegen nicht zu schwerer Sexualdelikte vermerkt.









-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21027 Beiträge, 11147x hilfreich)

@ Freudenfeuer,

es wird nach 5 Jahren aus dem BZR getilgt.

@ Harry,

es steht NICHT im erweiterten FZ - es ist ja kein Sexualdelikt.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Alkohol am Steuer, ist jetzt der Führerschein weg?
Die Antworten findet ihr hier:


Verteidigung bei der Trunkenheitsfahrt

von Rechtsanwalt Frank Preidel
§ 316 StGB, § 24a StVG / Nach dem Feierabend noch ein wohl verdientes Bierchen mit den Kollegen. „Eines schadet doch nicht, ich kann noch fahren, es wird schon nichts ... mehr

Die Trunkenheitsfahrt

Ein Überblick über den Tatbestand des § 316 StGB / Autofahrten unter Alkoholeinfluss sind weiterhin eine recht häufig vorkommende Straftat, die für den Täter ... mehr

Alkohol am Steuer, das wird teuer!

Blutalkohol, Restalkohol, Fahrverbot, Führerscheinentzug und MPU - die Folgen einer Trunkenheitsfahrt / Die Stimmung steigt, die Hemmschwelle sinkt. Eigentlich fühle ich mich noch fahrtauglich. ... mehr