402.341
Registrierte
Nutzer
 www.123recht.net » Forum » Vertragsrecht » Vertrag zwischen 2 Personen und 1 Gmbh

Vertrag zwischen 2 Personen und 1 Gmbh

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

807 Aufrufe

Vertrag zwischen 2 Personen und 1 Gmbh

Hallo,

Ein Verbraucher, ein Rechtsanwalt und eine GmbH schliessen einen Prozessfinanzierungsvertrag. Kurze Zeit später legt der Anwalt das Mandat nieder, da er mit den Vertragsbedingungen unzufrieden ist. Die GmbH verlangt nun vom Verbraucher einen neuen Anwalt zu suchen. Kosten des Rechtsanwaltes sind bisher alle vom Verbraucher getragen worden. Was kann der Verbraucher tun. Kommt für ihn 323 BGB in Frage? Die GmbH verlangt den Abschluss eines neuen Vertrages mit einem anderen Anwalt.
Gruss,


von 222 am 21.12.2010 11:34
Status: Frischling (5 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 771 weitere Beiträge zum Thema "VERTRAG".


>Vertrag zwischen 2 Personen und 1 Gmbh
Was steht denn im Vertrag zu solchen Problemen?



Der § 323 BGB könnte tatsächlich dazu führen, das die GmbH vom Vertrag zurücktritt, wenn man sich weigert einen neuen Anwalt zu suchen.
Und eventuell diesbezüglich Schadensersatz geltend macht.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"


von Harry van Sell am 22.12.2010 00:44
Status: Tao (28054 Beiträge)
Userwertung:  2,9  von 5 (von 566 User(n) bewertet)


Mehr zum Thema im Forum:

VERTRAG  
123recht.net ist Rechtspartner von:

402341
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

126572
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online