Versicherungsrecht - Worum es geht

Mehr zum Thema:

Versicherungsrecht Rubrik, Versicherung, Versicherungsrecht

4,75 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
4

Versicherungsrecht - Worum es geht

Gültig für Versicherungsverträge, in dem ein Versicherer gegen Entgelt ein bestimmtes Schadensrisiko übernimmt. Ein Versicherungsvertragregelt die Rechte und Pflichten zwischen der Versicherung und dem Versicherungsnehmer. Hauptbestandteil ist die Einstandspflicht und somit die Ersetzung eines entstehendenen Schadens durch die Versicherung im so genannten Versicherungsfall. Der Versicherungsvertrag wird vom Versicherungsvertragsgesetz (VVG) näher bestimmt und ist privatrechtlicher Natur. Themenbeispiele für Rechtsprobleme in dieser Rubrik: Obliegenheit, Obliegenheitsverletzung, Kleingedrucktes, Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGB, Nutzungsbedingungen, Versicherungsfall, Versicherungsbetrug, Unfallversicherung, Pflichtversicherung, Schadensversicherung, Personenversicherung.. .