Verlängerte Gewährleistung bei verdecktem Mangel

Mehr zum Thema:

Baurecht, Architektenrecht Rubrik, Bauforschung, Verjährung, verdeckter, Mangel, Organisationsverschulden, Verjährungsfrist, Baumangel

5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Arglistgleiches Organisationsverschulden führt zur Verjährungsverlängerung

Der vom Institut für Bauforschung (Hannover) erstellte Abschlussbericht führt zum Ergebnis, dass die Verjährungsfristen für bauwerksbezogene Mängel nicht verlängert zu werden brauchen. Es besteht insoweit kein Handlungsbedarf des Gesetzgebers.

In der Tat kann Gerechtigkeit im Einzelfall durch die richterliche Rechtsfortbildung geschaffen werden. So stellt das arglistgleiche Organisationsverschulden eine solche Rechtsfortbildung dar. Gemeinhin ist sie unter dem Begriff des "verdeckten Mangels" bekannt. Kann ein solcher verdeckter Mangel bejaht werden, kommt eine verlängerte Verjährung in Betracht.

Andreas Neumann
seit 2017 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: immoanwalt.nrw
E-Mail:
Baurecht, Nachbarschaftsrecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht
Preis: 117 €

Sprechen Sie mich gerne an. Ich erläutere Ihnen gerne die Voraussetzungen der zauberhaften Verlängerung der Verjährung.

Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
alias Immoanwalt NRW
Partner von Port7
http://immoanwalt.nrw
0176 - 614 836 81
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Vertragsrecht Die Fälligkeit im Vertragsrecht
Baurecht, Architektenrecht Baugefährdung
Baurecht, Architektenrecht Sicherheitsleistung bei Abschlagszahlung
Immobilienrecht, Wohnungseigentum Keine Fälligkeit der Schlussrate bei Mängeln zur Abnahme des Gemeinschaftseigentums