Unternehmenskauf: Werthaltigkeit von Kundenforderungen bestimmt den Unternehmenswert mit

Mehr zum Thema:

Gesellschaftsrecht Rubrik, Unternehmenskauf

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat in einem aktuellen Urteil, Az. 4 U 137/06, darauf hingewiesen, dass beim Unternehmenskauf die Werthaltigkeit von Kundenforderungen ein wichtiger Faktor für die Vorstellungen der Parteien vom Wert des Unternehmens ist.

So kann nach Ansicht der entscheidenden Richter ein Sachmangel in Betracht kommen, wenn die tatsächliche Werthaltigkeit der Kundenforderungen hinter den bilanzierten Werten zurückbleibt. In diesem Fall kann ein Sachmangel des verkauften Unternehmens vorliegen.

Sandro Dittmann
seit 2009 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht
Schlesischer Platz 2
01097 Dresden
Tel: 0351 / 811 60 438
Web: www.unternehmerrecht.info
E-Mail:
Wirtschaftsrecht, Insolvenzrecht

Die Rechtsfolgen eines solchen Mangels können für beide Seiten verheerend sein. Aus diesem Grund ist es ratsam, derartige Eventualitäten im Unternehmenskaufvertrag zu regeln.

So argumentierte auch das Oberlandesgericht Karlsruhe. Die im Streitfall enthaltene Bestimmung des Kaufvertrages, dass der Kaufpreis nachträglich reduziert werden solle, wenn sich bestimmte Kundenforderungen als uneinbringlich herausstellten, wurde dahingehend ausgelegt, dass dies üblicherweise als Regelung über die Modalitäten einer Minderung im Sinne der gesetzlichen Vorschriften anzusehen ist (OLG Karlsruhe, 4 U 137/06).

Rechtsanwalt Sandro Dittmann
Insolvenzverwalter
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Handels- und
Gesellschaftsrecht

Dittmann Rechtsanwälte - Kanzlei für Wirtschaftsrecht, Insolvenzrecht und Steuerrecht
Rechts- und Steuerberatung aus einer Hand

Mehr Informationen: www.UNTERNEHMERRECHT.info
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt
Sandro Dittmann
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht
Dresden
Guten Tag Herr Dittmann,
ich habe Ihren Artikel " Unternehmenskauf: Werthaltigkeit von Kundenforderungen bestimmt den Unternehmenswert mit" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Das könnte Sie auch interessieren
Gesellschaftsrecht Zeitnahe Zahlung des vereinbarten Gehaltes zur Vermeidung einer verdeckten Gewinnausschüttung
Gesellschaftsrecht Erleichterungen durch neues Bilanzrecht