Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.864
Registrierte
Nutzer

Untermieter Wasserschaden ( mit Schimmel ? ) durch Klimaanlage

 Von 
mieterBonn
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Untermieter Wasserschaden ( mit Schimmel ? ) durch Klimaanlage

Hallo,

ich bin Mieter und habe vor ~6Monaten vermutlich durch meine Klimaanlage einen Wasserschaden verursacht.

Denn dort wo die Anlage stand sind die Fugen des Laminat Bodens aufgequollen und die Holzleisten an der Wand.
Da bis jetzt Möbel davor standen habe ich das jetzt erst bemerkt. In diesem Bereich sind auch die Heizungsrohre.

Die sichtbar betroffene Fläche ist ca 1 bis 2 qm.

Ich habe beim Möbel wegstellen Silberfische gesehen und wenn ich nahe an den Fugen rieche dann riecht es modrig bzw. wie Waldboden. Deshalb gehe ich davon aus das es noch feucht ist und möchte dementsprechend etwas unternehmen.

Meine Frage ist wie ich das angehen soll, denn ich gehe mal davon aus dass unter dem Laminat Schimmel (123recht.net Tipp: Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) sein könnte.

Ich bin mir relativ sicher dass ich den Schaden selbst durch meine Klimaanlage ( die jetzt weg ist ) verursacht habe aber wie gesagt sind dort in dem Bereich auch die Heizungsrohre verlegt.

Wenn ich dem Vermieter davon erzähle, muss ich ihm sagen dass dort die Klima stand oder wenn ich erst einmal sage dort ist ein Wasserschaden muss er mir dann nachweisen dass ich ihn verursacht habe oder muss ich nachweisen dass ich ihn nicht verursacht habe.

Greift eventuell eine Versicherung ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 738 weitere Fragen zum Thema
Schimmel Untermieter Wasserschaden


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2496 Beiträge, 962x hilfreich)

Zitat (von mieterBonn):
wenn ich erst einmal sage dort ist ein Wasserschaden muss er mir dann nachweisen dass ich ihn verursacht habe oder muss ich nachweisen dass ich ihn nicht verursacht habe.

Woher soll denn der Wasserschaden stammen, wenn nicht von dir? Auch wenn dort die Heizungsrohe laufen, hättest du die Pflicht gehabt, den Schaden sofort zu melden. Und wenn jetzt die Rohre trocken sind, dann dürfte doch wohl klar sein, dass du den Wasserschaden verursacht hast.

Die Regulierung des Schadens übernimmt deine Privathaftpflichtversicherung. Also schnellsten bei der Versicherung und auch dem Vermieter Meldung machen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
0815Frager
Status:
Bachelor
(3431 Beiträge, 1289x hilfreich)

Zitat (von mieterBonn):
Wenn ich dem Vermieter davon erzähle, muss ich ihm sagen dass dort die Klima stand oder wenn ich erst einmal sage dort ist ein Wasserschaden muss er mir dann nachweisen dass ich ihn verursacht habe oder muss ich nachweisen dass ich ihn nicht verursacht habe.

Besser ist es die Wahrheit gleich am Anfang zu sagen. sonst kommt schnell ein Gutachter ins Spiel, welchen man zum Schluss hin selbst bezahlt.
Der Haftpflichtversicherung melden, und danach dem Vermieter reinen Wein einschenken. Wartet man länger wird der Schaden größer und die Versicherung kann sich weigern zu bezahlen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr