Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.339
Registrierte
Nutzer

Unterhaltsrückstand zahlen

 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltsrückstand zahlen

Hallo an Alle!

Ich habe eine Frage zum Unterhalt, bzw. einem Rückstand.

Es gibt einen Unterhaltsrückstand, der nur einmal (vor ca. 1 Jahr) schriftlich von der Es-Frau eingfordert wurde.
Der Unterhaltsrückstand war da aber schon 1,5 Jahre alt.

Es sind keinerlei Schreiben vom Anwalt, oder sonstigen entsprechenden Institutionen eingegangen.

Wie ist es mit der rechtlichen Seite. Muss gezahlt werden (lassen wir hierbei mal den moralischen Standpunkt außer Acht)?

Gruß

Rodnick

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

-- Editiert Rodnick2014 am 08.01.2014 16:58

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 493 weitere Fragen zum Thema
zahlen Unterhaltsrückstand


11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Master
(4284 Beiträge, 1725x hilfreich)

Hallo Rodnick2014,

Ab dem Zeitpunkt der Aufforderung wurdest du "in Verzug" gesetzt.

Ab diesem Zeitpunkt kann der Unterhalt auch rückwirkend gefordert werden.

Es müsste aber voher die Höhe berechnet werden und ob du

überhaupt leistungsfähig warst.

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

... auch wenn dies "nur" durch die Kindesmutter gemacht wird?

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
edy
Status:
Master
(4284 Beiträge, 1725x hilfreich)

Hallo Rodnick2014 ,

Die Aufforderung der KM genügt.

Es muss nicht durch Anwalt sein.

Geht es hier um Kindesunterhalt oder Betreuungsunterhalt?

lg
rdy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Es geht um KU.

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
edy
Status:
Master
(4284 Beiträge, 1725x hilfreich)

Hallo Rodnick2014 ,

Hast du überhaupt Einkommen? Wie viel monatlich?

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Netto sind es ca. 1450,- monatl.

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
edy
Status:
Master
(4284 Beiträge, 1725x hilfreich)

Hallo Rodnick2014 ,

Und von was haben Mutter und Kind gelebt?

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Zahle für 2 Kinder Unterhalt, Mutter arbeitet und ist wieder verheiratet,

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
edy
Status:
Master
(4284 Beiträge, 1725x hilfreich)

Hallo Rodnick2014 ,

Bekam die Mutter Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt?

Sie soll eine Berechnung durchs JA durchführen lassen.

Eine Berechnung durch RA, kommt dich teuer.

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Da die Kinder älter(16 und 18) sind und der Uhterhaltsvorschuss schon ausgelaufen ist (3 Jahre) wird die UKasse da nicht mehr tätig.

Gruss

Rodnick

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Rodnick2014
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Sehe ich das jetzt im Rückblick richtig, das die einmalige schriftl. Forderung der EX (ohne Anwalt oder sonstiges, auf Dauer) rechtlich verbindlich ist??


Gruss Rodnick

-----------------
"Es gibt keinen und es wird nie einen Menschen geben,
der etwas mit Bestimmtheit weiß.

Xenophanes"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr