Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
466.574
Registrierte
Nutzer

Unterhalt für den Vater

2.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Unterhalt Vater
 Von 
Zzzandra
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt für den Vater

Hallo allerseits,

ich würde mich freuen wenn mir jemand bei folgendem Problem weiterhelfen könnte:

Unser Vater ist kürzlich arbeitslos geworden und zudem für die nächsten eineinhalb Jahre krank geschrieben. Er hat ein Haus abzuzahlen und ist nun der Meinung, daß wir (mein Bruder und ich) für seinen Lebensunterhalt aufkommen müssen da er das Haus abzahlen muss um es uns irgendwann einmal zu vererben.
Generell könnte ich mir vorstellen, daß er damit Recht hat, daß wir ihm gegenüber unterhaltspflichtig sind sofern unser Einkommen das erlaubt. Aber ich denke, daß er zuerst sein eigenes Vermögen "aufbrauchen" müsste, also auch das Haus verkaufen muss, bevor wir für seinen Lebensunterhalt aufkommen müssen.

Nun meine eigentliche Frage: Ist es tatsächlich so, daß unser Vater trotz Arbeitslosigkeit weiterhin in diesem Haus leben und es abzahlen kann und wir ihm seinen Lebensunterhalt sichern müssen? Er scheint sich dessen ziemlich sicher zu sein und wir wissen jetzt überhaupt nicht was da auf uns zukommt.

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Sandra

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 9383 weitere Fragen zum Thema
Unterhalt Vater


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lorelei007
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo Sandra,

dein Vater wird für die nächsten 1 bis 1,5 Jahre (ab einem bestimmten Alter erhält man länger das Arbeitslosengeld)vom AA unterstützt. Dann kommt ArbeitslosengeldII. Schon hier wird Vermögen angerechnet und das Haus, ob abgezahlt oder nicht, zählt dazu. Die Kinder werden erst dann "in die Pflicht genommen", wenn der Sozialhilfeempfängern keinerlei Besitz oder Vermögen hat. Es gibt hier aber eine bestimmte Einkommensuntergrenze. Ich habe schon einmal eine Quelle gefunden: http://www.internetratgeber-recht.de/Familienrecht/frameset.htm?http://www.internetratgeber-recht.de/Familienrecht/Unterhalt/unterhalt_6.htm

Viele Grüße
lorelei

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Zzzandra
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Lorelei,

danke für die Antwort, das hilft mir sehr weiter! :-)

Viele Grüße,
Sandra

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr