Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Unterhalt + Minijob

3.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Unterhalt
 Von 
3761-369@online.de
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt + Minijob

Hallo liebe Forenmitglieder,

erstmal ein gutes neues Jahr an alle. Bin ganz neu hier und hoffe auf ein paar Antworten: Ich habe mich von meiner Freundin (nicht verheiratet)letztes Jahr getrennt und wir haben eine 3-jährige Tochter.
Musste mir ne Wohnung suchen und komplett einrichten. Zahle dafür immer noch nen Kredit von Euro 300,-- ab mtl.

Mein Nettoverdienst ist 1.250 Euro und ich zahle seit mehreren Monaten den Mindestsatz (Düsseldorfer Tabelle) von Euro 204 Unterhalt an meine Freundin fürs Kind.

Mir bleibt da nicht mehr sehr viel zum Leben. Habe jetzt die Möglichkeit, mir nebenbei ca. 200,-- Euro mtl. zu verdienen auf Minijob-Basis. Meine Ex-Freundin war noch nicht aufn Jugendamt, weil wir uns so geeinigt haben.

Meine Frage: Zahle ich zu viel ? Wenn meine Freundin auf Jugendamt geht, muss sie doch mein mtl. Einkommen angeben, gehört dazu auch ein Einkommen auf Minijob-Basis?
Dieser Minijob ermöglicht es mir, wenigstens Kleidung und Nahrung zu kaufen.

Vielen Dank für die Antworten und viele Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 9383 weitere Fragen zum Thema
Unterhalt

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr