Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.617 Ratgeber, 1.620.056 Forumsbeiträge, 147.569 Rechtsberatungen
404.159
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang299 Besucher2 Anwälte online

Unerlaubte Müllablagerung

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

3041 Aufrufe

Unerlaubte Müllablagerung

Guten Tag
vor ein paar Wochen renovierte ich meine Wohnung und wusste nicht wo ich mit dem Müll hinsollte( hauptsächlich Bauschutt) ein Freund von mir sagte das vor seinem Haus ein großer Container steht und das man es da entsorgen könnte.

Naja also tat ich das zusammen mit dem besagten Freund und lud ca 3 bis 4 tüten aus meinem Auto in den Container. Daraufhin erschien eine Bewohnerin des Hauses die uns lautstark beschimpfte und unter anderem sagte sie zahle für den Container, daraufhin sagte mein Freund er zahlt dafür auch und wo das problem sei, sie beschimpfte uns mit dem ausdruck Polnische *******en und schrieb sich mein Autokennzeichen auf.

Jetzt bekam ich ein schreiben von der Polizei in dem ich erörtern soll was ich dort gemacht habe.
kurz versionen des schreibens
Vorladung
Im Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubte Müllablagerung
sollte ich an der Polizei wache erscheinen
am ende steht :es ist beabsichtigt sie als betroffenen zu vernehmen

so meine frage jetzt mit was für einer Strafe muss ich rechnen?
und war die tat überhaupt illegal den mein freund ist ja auch der Bewohner des hauses ?
und was würdet ihr mit raten zu tun? Mit anwalt erscheinen???



-----------------
""


von guest-12314.03.2009 12:59:31 am 13.03.2009 13:24
Status: Frischling (3 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


Noch unsicher oder nicht ganz Ihr Thema?
Auf Frag-einen-Anwalt.de antwortet Ihnen ein Rechtsanwalt innerhalb von 2 Stunden. Sie bestimmen den Preis.
>Unerlaubte Müllablagerung
1. gehört Bauschutt nicht in Restmüllcontainer.
2. gehört Dein Müll in Deiner, und nicht in fremder Mülltonne.

Stelle Dir doch vor, alle Hausbewohner laden ihre Freunde ein zur Müllcontainer-mitbenutzung. Dann reichen die Mülltonne nicht mehr aus. Wer zahlt die zusätzlichen Müllkosten ?



von icecycle am 13.03.2009 14:50
Status: Tao (5436 Beiträge)
Userwertung:  2,1  von 5 (von 83 User(n) bewertet)

>Unerlaubte Müllablagerung
quote:
und war die tat überhaupt illegal den mein freund ist ja auch der Bewohner des hauses ?

Yepp..solche Bauschuttcontainer müssen EXTRA bezahlt werden von demjenigen der diese aufstellt..da kann man nicht einfach seinen Krempel mitentsorgen.

Mal ganz davon abgesehen darf da auch nicht ALLES rein.

Vielleicht texten noch die §-Profis, ob das ne Straftat ist oder einfach nur ne Ordnungswidrigkeit..mit evtl nach folgenden Schadenersatzansprüchen vom Container-Aufsteller.

Zitat:
und was würdet ihr mit raten zu tun? Mit anwalt erscheinen???

Was soll da ein Anwalt?...es ist doch klar, dass DU da was reingekippt hast, oder willste das etwa leugnen?

-- Editiert am 13.03.2009 20:38


von koppklatsch am 13.03.2009 20:32
Status: Philosoph (551 Beiträge)
Userwertung:  1,9  von 5 (von 33 User(n) bewertet)

>Unerlaubte Müllablagerung
--- editiert vom Admin


von guest123-2223 am 14.03.2009 17:22
Status: Unsterblich (3638 Beiträge)
Userwertung:  2,3  von 5 (von 226 User(n) bewertet)

>Unerlaubte Müllablagerung
quote:
Vermutlich weder, noch, sondern allenfalls eine zivilrechtliche Sche zwischen dem Containermieter und dem TE.

Hmm..auch möglich. Nur was macht dann die Polizei da in dem Spiel?

quote:
Jetzt bekam ich ein schreiben von der Polizei in dem ich erörtern soll was ich dort gemacht habe.
[..]
Im Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubte Müllablagerung

Nen Ermittlungsverfahren gibt es imho im Zivilrecht nicht.

Wer weiß was TE da abgelagert hat in dem Container..lol




von koppklatsch am 14.03.2009 19:49
Status: Philosoph (551 Beiträge)
Userwertung:  1,9  von 5 (von 33 User(n) bewertet)


123recht.net ist Rechtspartner von:

404159
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

127527
beantwortete Fragen
10
Anwälte jetzt
online