Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.651
Registrierte
Nutzer

Unabwendbares Ereignis !?

14.1.2003 Thema abonnieren
 Von 
Jens68
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unabwendbares Ereignis !?

Hallo,

habe auf einer großen Kreuzung als Linksabbieger einem von vorne kommenden, geradeaus fahrenden Fahrzeug die Vorfahrt genommen. Wir beide sind, da Stopp-Zeichen, aus dem Stand heraus angefahren.

Lässt sich aus der Gefährdungshaftung heraus dem anderen nicht eine Teilschuld zuweisen? Ein unabwendbares Ereignis kann es doch nicht gewesen sein, da der andere mir in die rechte Seite gefahren bin, ich also schon fast aus der Kreuzung war. Er hätte mich sehen und den Unfall verhindern können.

Wie ist die gängige Rechtsprechung in solchen Fällen ?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar !

Jens

Verstoß melden

Unfall, Ordnungswidrigkeit oder Straftat?

Ein erfahrener Anwalt im Verkehrsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht

Alkohol, Unfall, Punkte, Führerschein, geblitzt - das sollten Verkehrsteilnehmer wissen / Jeder Bürger nimmt regelmäßig in der unterschiedlichsten Art und Weise am öffentlichen Straßenverkehr teil. Ob als Autofahrer, Motorradfahrer, als Radfahrer oder auch als Fußgänger, man kann im Straßenverkehr geschädigt oder verletzt werden... mehr