Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

Überstunden statt Pause?

13.1.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Überstunden
 Von 
Kopfschüttlerin
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Überstunden statt Pause?

Hallo,
in meinem Arbeitsvertrag ist die Arbeitszeit auf 40h/ Woche festgelegt bei einer 5 Tage Woche und einer Stunde Pause pro Arbeitstag.

Es gibt keinen Betriebsrat.

Nun ist es in unserem Filialunternehmen mittlerweile üblich, einen Großteil der Filialen mit einer Person zu besetzen. Bisher galt die Regelung, dass, wenn aufgrund der Alleinbesetzung eine richtige Pause (Verlassen der Räume) nicht möglich war, dem AN eine halbe Stunde Überstunde pro Arbeitstag zustand. Somit haben sich bei uns einige Kollegen über 100 Überstunden angesammelt.
Das diese Regelung nicht ganz rechtens war, ist mir bewusst. Sie wurde von den AN toleriert.

Jetzt zu der neuen Situation:

Wenn ein Mitarbeiter mindestens eine Woche über jeden Tag alleine arbeitet, so darf er max. für 20 Minuten am Stück und max. dreimal täglich das Geschäft abschließen und verlassen (und ein kleines Schild ins Fenster hängen, wann er wieder da ist). Überstunden werden jetzt nicht mehr anstatt Pause gegeben.

Da frag ich mich: Ist das mit dem Arbeitsrecht vereinbar?

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 589 weitere Fragen zum Thema
Überstunden


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
:blaubär:
Status:
Student
(2473 Beiträge, 1146x hilfreich)

Zumindest könnte man anerkennen, dass der AG Maßnahmen ergreift ,Pausen zu ermöglichen; eine Stückelung ist möglich, wenn die Erinnerung mich nicht im Stich lässt. Bauchschmerzen habe ich mit der Bestimmung, dass der AN eine ganze Woche alleine schaffen müssen soll - was,wenn AN drei Tage alleine ist, oder auch nur 1 Tag???

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Kopfschüttlerin
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja, den guten Willen erkennen wir auch und bisher haben wir uns mit den Überstunden "bestechen" lassen ;-)

Eine Stückelung ist in min. 15 Minuten möglich.
Allerdings wird es kaum möglich sein, diese Regelung durchzusetzen,da uns sonst die liebe Kundschaft die Scheibe "einklopft" oder 10 Minuten mit Handy vorm Laden steht und uns versucht anzurufen :-)

Wir fordern immer wieder die Einführung einer festen Schließzeit (Mittagspause), das möchte der AG nicht.

Genau um diese Formulierung (mindestens eine ganze Woche) geht es mir hier auch...Ich bin als Springer für zwei Filalen zuständig, so dass ich ein paar Tage in der eine, dann in der anderen bin - und wenn ich nicht da bin,sind die Kollegen alleine.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15667 Beiträge, 6088x hilfreich)


quote:
Allerdings wird es kaum möglich sein, diese Regelung durchzusetzen,da uns sonst die liebe Kundschaft die Scheibe "einklopft" oder 10 Minuten mit Handy vorm Laden steht und uns versucht anzurufen :-)


Da hat sich der Arbeitgeber aber eine richtig schlaue Lösung überlegt. Aufgrund des Drucks der Kunden wird hier wohl so mancher Arbeitnehmer auf seine Pause verzichten....
Oder, der Arbeitnehmer verzichtet nicht. :rock: Das wäre hier auch dringend anzuraten!
Den unzufriedenen Kunden sollte auf jeden Fall die Adresse der Zentrale bekannt gegeben werden, so vielleicht im erlaubten Aushang an der Eingangstür mit den Abwesenheitsminuten; Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an: Adresse der Zentrale.
Die geschäftschädigende Regelung der Geschäftsführung dürfte dann schnell als falsch erkannt werden. Hier fehlt ganz klar eine kundenfreundliche Pausenregelung. Auf 30 Minuten mittags kann sich ja nun jeder einstellen.
Und: Sie sollten sich mit den Kollegen zusammentun, umsonst arbeiten oder eine faire Pausenregelung, das ist hier das Thema!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Überstunden bezahlen - hat man Anspruch?
Die Antworten findet ihr hier:


Überstunden - bekomme ich die bezahlt?

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Die Rechte des Arbeitnehmers zur Überstundenabgeltung nach erfolgter Kündigung / Wann kann der Arbeitnehmer zusätzlichen Lohn für Überstunden ... mehr

Freizeitausgleich oder Vergütung für Überstunden

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Wann hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Vergütung von Überstunden? / Überstunden/Mehrarbeit muss in der Regel vergütet werden, allerdings kann statt dessen ... mehr

Die Anordnung und Vergütung von Überstunden

Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer über wirksame Vereinbarungen wissen sollten / Überstunden sind in deutschen Unternehmen keine Seltenheit. Sowohl bei Arbeitgebern als auch bei Arbeitnehmern herrscht in diesem Bereich jedoch oftmals Unsicherheit: ... mehr