USA - The Land of the Free

Mehr zum Thema:

Dumb Laws Rubrik, Dumb, Laws, USA, Gesetze

4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

StVO der besonderen Art:

(stu)

Auch zum Thema Straße und Straßenverkehr lassen sich "Dumb Laws" aus aller Welt finden. Vor allem in den USA gibt es mal wieder nichts, das es nicht gibt.. .

    USA:
  • In Texas macht sich jeder strafbar, der keine Scheibenwischer am Auto hat. Eine Windschutzscheibe dagegen ist nicht unbedingt nötig.
  • Ohne Anstandsdame läuft nichts: Lastwagenfahrer dürfen sich in Montana nicht alleine mit einem Schaf im Führerhaus befinden. (sind dort alle Brummifahrer potenzielle Sodomisten?)
  • Wer in Alabama vorne am Auto eine Laterne befestigt hat, darf ohne Bedenken eine Einbahnstraße in der falschen Richtung befahren.
  • Kalifornische Pfauen und Enten haben jederzeit das Recht, eine Straße zu überqueren, ganz im Gegensatz zu auf den Händen laufenden Personen in Connecticut .
  • Mitglieder der Staatsversammlung in Georgia dürfen nicht für zu schnelles Fahren verurteilt werden, wenn die Versammlung gerade tagt. (wäre interessant zu wissen, wie viele Mitglieder wohl zu Versammlungszeiten auf Georgias Straßen herumrasen.. .)
  • In Massachusetts ist es illegal, einen Gorilla auf dem Rücksitz zu transportieren.
  • Nach neun Uhr abends ist es in Arkansas untersagt zu hupen, allerdings nur dort, wo kalte Drinks und Sandwichs serviert werden.
  • Auf die Farbe kommt es an: rote Autos dürfen in Minneapolis, Minnesota nicht die Lake Street befahren. Schwarze Autos dürfen in Denver, Colorado sonntags überhaupt nicht fahren.
  • In Augusta, Maine ist es verboten, mit offenen Schnürsenkeln die Straße entlang zu laufen.
  • Feuerwehrautos dürfen in New Britain, Connecticut prinzipiell nicht schneller als 25 mph fahren, selbst auf dem Weg zu einem Brand nicht. (bleibt zu hoffen, dass es nie brennt.. .)
  • Auf einem Kamel den Highway zu "befahren", ist in Nevada nicht erlaubt.
  • Wer in Elizabeth, New Jersey einmal wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt wurde, darf keine persönlichen Nummernschilder mehr beantragen.
  • In Tennessee wird extra darauf hingewiesen, dass man beim Schlafen nicht Auto fahren sollte, in Alabama ist es verboten, mit verbundenen Augen zu fahren und in Oklahoma ist es untersagt, beim Fahren Comics zu lesen. In Glendale, Arizona darf man noch nicht einmal rückwärts fahren. (dafür aber mit verbundenen Augen?)
  • In Ohio die Regeln zu befolgen, bedeutet jedes Mal zu hupen, wenn man ein anderes Auto passiert. Dabei sollte man in Fairview Park aufpassen, das nicht zu exzessiv zu tun; eine alte Frau wurde verurteilt, weil sie ihren Nachbarn zweimal angehupt hatte.
  • Fußgänger, die einen Highway überqueren wollen, sollten sich bewusst sein, wo sie sich befinden: In Kansas muss dabei ein Rücklicht getragen werden, in Indiana jedoch ist selbiges strengstens untersagt.
  • Autofahren nur für Verheiratete - in Louisiana dürfen Frauen nur dann fahren, wenn ihr Ehemann vor dem Auto eine Flagge schwenkt.
  • In Kalifornien gibt es selbst für fahrerlose Autos Regeln: Höchstgeschwindigkeit 60 mph.



234
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Die kulinarischen USA
Seite  2:  Sportliche Höchstleistungen
Seite  3:  Die Welt der Tiere
Seite  4:  StVO der besonderen Art
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Juristische Witze, Stilblüten, Sprichwörter und Zitate Anwaltswitze
Alles was Recht ist Humor vor Gericht
Juristische Witze, Stilblüten, Sprichwörter und Zitate Juristenwitze
Dumb Laws Dumb Laws - Worum es geht