Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Transportschaden, Käufer verlangt Geld zurück

 Von 
guest-12315.12.2016 19:15:12
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Transportschaden, Käufer verlangt Geld zurück

Hallo,
ich habe bei eBay zwei Kannen an unterschiedliche Käufer versteigert. Beide sind inzwischen angekommen, eine intakt und eine -angeblich- defekt.
Der Käufer, der die defekte Kanne bekommen hat, schickte mir ein mail, in der er von dem Schaden berichtete, von mir Auktionsbetrag wie Versandkosten (vers. Paket) zurückforderte. Seinen Angaben zufolge lehne die Post das Anerkenntnis des Transportschaden ab, weil die Verpackung nciht ausreichend gewesen sei. Habe beide versteigerte Kannen in mehrfach in Papier eingewickelt, dann im Karton mit Reißwolfstreifen verstaut. Das Ganze so, daß sich das Versandgut im Karton nicht mehr bewegen konnte. Der Empfänger der intakten Kanne bestätigte mir "erdbebensichere" Verpackung! Ich habe beide Kannen gleichermaßen behandelt. Die Kannen habe ich unter Zeugen verpackt und mußte mir wegen des angeblich übertriebenen Aufwandes, den ich betrieb, schon Sprüche anhören.
Ich kann das mit dem Transportschaden nicht nachvollziehen, auch bei der Aufgabe bei der Post wurde nichts zu dem Paket gesagt, zumal das Paket beim Empfänger auch keine äußerlichen Spuren zeigte. Ich kann von hier aus die Qualität meiner Verpackung durch Zeugenaussage bestätigen, bekomme aber vom Käufer dien Vorwurf, sie sei nicht ausreichend gewesen. Insbesondre beim Füllmaterial sind Manipulationen möglich. Nebenbei, das Paket war bei meiner Recherche zum Reklamationszeitpunkt noch in der Auslieferung, was natürlich einen säuerlichen Beigeschmack erzeugte. Den konnte der Käufer inzwischen durch Nennung der Ident-Nr. beseitigen.
Was kommt hier jetzt noch auf mich zu?
Reicht zukünftig der Zusatz, daß Versand ausschließlich auf Risiko des Käufers erfolgt?
Viele Grüße
Kati

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 336 weitere Fragen zum Thema
Geld Transportschaden verlangt

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Paket nicht angekommen. Wer trägt Versendungsrisiko, wer Beweislast?
Die Antworten findet ihr hier:


Versicherter Versand, aber Paket weg

Wie geht man vor, wenn ein Paket trotz Versicherung nicht ankommt? / Ich habe über ein Computerforum privat eine gebrauchte Grafikkarte verkauft. Sofort nach Zahlungseingang vom Käufer habe ich die Karte versichert per DHL verschickt... mehr