Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.271
Registrierte
Nutzer

Studiengebühren absetzbar?

7.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
E.Cartman
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)
Studiengebühren absetzbar?

Hallo,
ich werde ab nächstem Semester Studiengebühren bezahlen müssen. Nun würde ich gerne wissen, ob ich diese als Werbungskosten von der Steuer absetzen kann, falls ich mehr als den Freibetrag von 7600€ verdienen sollte, was sehr wahrscheinlich ist. Kann ich auch die Fahrtkosten zur Uni (4x die Woche, 28km) absetzen? Was kann man noch alles absetzen? Ich habe nämlich vor, ca. 10000-11000€ pro Jahr zu verdienen. Was wäre denn der maximale Betrag, inklusive sämtlicher Werbungskosten, den man verdienen könnte, ohne Steuern zahlen zu müssen, und ohne auf Kindergeld zu verzichten?

Grüße, Cartman

Verstoß melden

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(27760 Beiträge, 8297x hilfreich)

Als Werbungskosten kannst Du das nicht absetzen, wenn es sich um ein Erststudium handelt.

Es ist allerdings möglich, die Kosten bis zu einer Höhe von 4.000€ im Jahr als Sonderausgaben abzusetzen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
*Alisha*
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo!

Ich bin auch Student und weiß nicht so recht, ob ich die Studiegebühren absetzen kann, die Fahrtkosten zur Uni habe ich bis jetzt aber immer angegeben, auch die Kilometer von nen Minijob..

Zum Verdienen. Unter 400 Euro monatlich musst du weder KV, PfV, AV oder RV zahlen, sobald du aber 401 Euro im Monat hast auf jeden Fall RV. KV nur, wenn es über 20 Stunden in der Woche sind.

Ach und solltest du noch Bafög beziehen, wäre die Einkommensgrenze bei 4200 Euro im Jahr.

So und wenn du dann unter den 400 Euro bleibst zahlst du damit ja auch keine Steuer bzw Versicherung und bekommst wie ich, trotz imenser Werbungskosten keinen Cent zurück...

Mein Tipp ist besser Ferienarbeit zu machen, dann ist die Grenze nämlich völlig egal.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
E.Cartman
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich arbeite auch hauptsächlich in den Ferien, da gibt es aber trotzdem die Grenze von 7600€, und wenn man die überschreitet sieht es leider schlecht aus, das heißt ich müsste Einkommenssteuer und Soli-Zuschlag zahlen, und das Kindergeld wird gestrichen.

@hh
Könntest Du mir die Sache mit den Sonderausgaben bitte genauer erklären? Würden da Fahrtkosten und Studiengebühr auch dazu zählen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
E.Cartman
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

Kann mir bitte irgendjemand erklären, wie es mit diesen Sonderausgaben abläuft? Dafür wäre ich sehr dankbar!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Was kann ich von der Steuer absetzen - und wie?
Die Antworten findet ihr hier:


Das setze ich von der Steuer ab!

Haushaltsnahe Dienstleistungen, Altersvorsorge, Versicherungen und Arbeitsmittel, was kann ich geltend machen und wie geht das? / Egal ob ich meine Steuererklärung selbst mache mehr