Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Stress mit dem Vermieter

5.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Vermieter Stress
 Von 
mrichter73
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 7x hilfreich)
Stress mit dem Vermieter

Ich bin im November 2008 zusammen in eine Wohnung gezogen, und so langsam haben wir das gefühl von unseren Vermietern veralbert zu werden, es sind nach und nach immer mehr mängel und probleme gekommen, die da wären; bevor wir in die Wohnung eingezogen sind wurde meiner Freundin vom Vermieter gesagt das die Wohnung 120 qm haben soll, aber laut Vertrag sind es nur 110 qm, ich würde gerne mal unsere wohnung Vermessen oder von einem Fachmann vermessen lassen. Unserem Nachbar der mit in dem gleichen Haus Wohnt wurde angeblich kurz vor unserem einzug der strom abgeklemmt, und dieser hatte immer den Hausstrom angezapft, ich habe aus diesem Grund unsere Vermieter Telefonisch Kontaktiert, diese wollten sich um dieses Problem kümmern, taten es allen anschein aber nicht weil der Nachbar weiterhin gezapft hatte, jetzt steht die nebenkostenabrechnung kurz bevor und ich befürchte das ich seinen Strom mitbezahlen darf, weil ja der Hausstrom durch die Parteien aufgeteilt wird, kann ich mich dagegen wären ?, durch unseren Vormieter haben wir erfahren das der Nachbar schon im Frühling 08 keinen strom mehr hatte, und den Vermeiter bekannt war das er den Strom angezapft hatte, und dieses sogar geduldet war weil die abwasserpumpe vom gesammten haus über den Stromzähler des nachbarn lief.
Gestern kamen wir aus dem Weihnachtsurlaub zurück und unser Vermieter hatte sich bei ihr über den angeblich schmutzigen Hausflur beschwert, und vor dem Haus würde auch nicht gekehrt werden, der Vermieter will jetzt eine Firma mit der Wöchentlichen Reinigung veauftragen, Laut Mietvertrag steht weder etwas von einer Flurwoche trotzdem wird der Flur von uns und Nachbarn gereingt, ist der Vermieter im Recht eine Firma zu beauftragen und die kosten mit den Nebenkosten zu verrechnen ? Ich habe die befurchtung das wir uns mit dem Einzug einen echtes eigentor geschossen haben. Ca 2 Wochen nach unserem Einzug kam durch die decke in der Küche Schimmel durch man sieht richtig das kurz vorher diese stelle gestrichen wurden, was mache ich wenn heraus kommt das die Wohnung nicht der qm zahl im mietvertrag entspricht ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2782 weitere Fragen zum Thema
Vermieter Stress


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Dinsche
Status:
Master
(4131 Beiträge, 783x hilfreich)

Was macht ihr euch wegen der Quadratmeter so einen Kopf? Wenn es 110 qm sind, die im MV ja auch stehen, dann ist es korrekt, egal ob man euch vorher sagte, es wären 120 qm. Habt ihr Schrägen? Wegen 10 qm Differenz wird da nichts weiter passieren bzw. etwas verändern.

Wenn die Mieter sich nicht an die Kehrwoche/Hausordnung halten kann der VM einen Fremden beauftragen und die Kosten auf die Mieter umlegen, aber er muss die Mieter vorab schriftlich abmahnen bzw. informieren, dass da was nicht in Ordnung ist. Erst wenn sich die Mieter dann weiterhin nicht kümmern kann er das machen. Die Kehrwoche an sich steht nicht im MV. Es wird oft auf die Hausordnung verwiesen.

Was hat Schimmel (123recht.net Tipp: Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) mit dem Quadratmetern zu tun? Der Schimmel an sich ist viel wichtiger als der andere Kram, wie ich finde. Ihr solltet den VM schriftlich über den Mangel in Kenntnis setzen und ihn bitten, zu handeln.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mrichter73
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 7x hilfreich)

ehm ich verstehe dich nicht ganz, wieso wir uns wegen der qm zahl einen kopf machen, was würdest du denn sagen, angenommen du willst dir einen A6 kaufen bekommst aber nur einen A4, sollst aber den preis für den A6 bezahlen, was würdest du denn dann machen, ich hoffe jetzt nicht das du sagst es sei völlig etwas anderes, in beiden fällen sehe ich das als betrug !

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Dinsche
Status:
Master
(4131 Beiträge, 783x hilfreich)

Was ich damit meine ist, wenn ihr 110 qm im MV stehen habt, aber nur z.B. 85 qm tatsächlich hättet, könnte ich das eher verstehen...

Ihr seid also davon ausgegangen, es wären 120 qm, habt aber den MV mit seinen 110 qm unterschrieben. Somit habt ihr Pech gehabt. Das hättet ihr von vornherein merken und ansprechen müssen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3175 Beiträge, 955x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Dinsche
Status:
Master
(4131 Beiträge, 783x hilfreich)

Deswegen schrieb ich in meiner ersten Antwort, dass wegen 10 qm nichts passieren wird.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
mrichter73
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 7x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Dinsche
Status:
Master
(4131 Beiträge, 783x hilfreich)

Was telefonisch gesagt wurde interessiert doch nicht. Wie viel kleiner ist denn nun eure Wohnung? 10qm kleiner oder 50qm kleiner? Bei dem Bereich unter einer Wendeltreppe kann net viel rum kommen eigentlich. Wie groß sind denn die Balkone? Der Mietpreis wird sich deswegen nicht verringern.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 522x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wie bringe ich Vermieter dazu, Fehler zu beheben?
Die Antworten findet ihr hier:


Mietminderung

Bei mangelhaften Mietsräumen können Sie die Miete mindern bzw. kürzen. Der Fehler muss erheblich sein (z.B. Heizung funktioniert im Winter nicht) und nicht vom Mieter verschuldet. Die Höhe der Mietminderung ist vom Fehler abhängig und orientiert sich meist an vergleichbaren Gerichtsurteilen. Voraussetzungen einer Mietminderung, Durchführung und Höhe können Sie auf 123recht.net anhand unzähliger Ratgeber klären und bei Bedarf mit einem Anwalt für Mietrecht besprechen und durchsetzen. mehr

Die Rechte des Mieters bei Wohnungsmängeln

von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In der mietrechtlichen Praxis stellt sich immer wieder die Frage nach den Rechten des Mieters, wenn die gemietete Wohnung Mängel aufweist und Schäden drohen. Voraussetzung ... mehr