Straftaten gegen das ungeborene Leben - Der Schwangerschaftsabbruch

Mehr zum Thema:

Strafrecht - Straftaten Rubrik, Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch, Leibesfrucht, Nasciturus

4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Die Situation in anderen europäischen Ländern

Deutschland steht mit seiner gesetzlichen Abtreibungsregelung zwischen teilweise weit strengeren und teilweise viel lockeren Bestimmungen in anderen Ländern Europas.

In Belgien ist ein Schwangerschaftsabbruch bis zur zwölften Woche straffrei, wenn sich die Frau nach eigener Einschätzung in einer Notlage befindet. In Frankreich gilt eine ähnliche Regelung bis zur zehnten Schwangerschaftswoche. Dort ist die Behandlungen von Ausländerinnen, die nicht in Frankreich leben, nicht zulässig.
Die Niederlande haben eine Bestimmung, nach der ein Abbruch bis zur 20. Woche nach der Befruchtung straffrei bleibt. Dort ist, wie in Deutschland, eine Beratung vorgeschrieben, die mindestens 5 Tage vor dem Eingriff erfolgen muss.
Die medizinische Indikation umfasst in Großbritannien auch stark die soziale Situation einer Frau. Liegt nach Einschätzung von zwei Ärzten eine medizinische Indikation vor, ist eine Abtreibung bis zur 24. Woche möglich. Auch hier werden keine, nicht in Großbritannien wohnhaften, Ausländerinnen behandelt.
In der Schweiz gibt es dieselbe Bestimmung: von zwei Ärzten muss eine medizinische Indikation festgestellt werden. Wie einfach diese zu bekommen ist, ist von Kanton zu Kanton verschieden.

Im katholischen Irland ist ein Schwangerschaftsabbruch nur dann erlaubt, wenn das Leben der Schwangeren auf dem Spiel steht. Das polnische Verfassungsgericht hatte es abgelehnt, eine Abtreibung bis zur zwölften Woche zu gestatten, da das Lebensrecht des Embryos verletzt würde. Jetzt ist ein Abbruch nur möglich, wenn von drei Ärzten eine medizinische oder embryopatische Indikation festgestellt wurde.

45678
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Allgemeine Einleitung
Seite  2:  Schwangerschaftsabbruch - Worum es geht
Seite  3:  Unter welchen Umständen ist eine Abtreibung straffrei?
Seite  4:  Die Fristenlösung
Seite  5:  Besonderheiten
Seite  6:  Die Situation in anderen europäischen Ländern
Seite  7:  § 218 StGB - Schwangerschaftsabbruch
Seite  8:  § 218a StGB - Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs
Seite  9:  § 218b StGB - Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung
Seite  10:  § 218c StGB - Ärztliche Pflichtverletzung
Seite  11:  § 219 StGB - Beratung der Schwangeren
Seite  12:  § 219a StGB - Werbung für den Abbruch
Seite  13:  § 219b StGB - Inverkehrbringen von Mitteln
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Strafrecht - Straftaten Straftaten gegen das Leben
Strafrecht - Straftaten Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit