Die fahrlässige Tötung

Mehr zum Thema:

Strafrecht - Straftaten Rubrik, Mord, Totschlag, Tötung

4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

§ 222 [Fahrlässige Tötung]

Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

"Durch Fahrlässigkeit" spielt auf die Verursachung bzw. Kausalität an. Näheres dazu finden Sie, wenn Sie dem Link folgen. Lesen Sie auch die Erklärungen zur Fahrlässigkeit .

3456
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Straftaten gegen das Leben - Worum es geht
Seite  2:  Der Totschlag
Seite  3:  Der Mord
Seite  4:  Die Mordmerkmale
Seite  5:  Die fahrlässige Tötung
Seite  6:  Die Tötung auf Verlangen
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Strafrecht Strafrecht - Worum es geht
Strafrecht - Straftaten Einzelne Delikte - Worum es geht