Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.825
Registrierte
Nutzer

Strafrecht Ausland

6.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Ausland Strafrecht
 Von 
keineahnung123mitglied
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Strafrecht Ausland

Hallo zusammen,

Ein deutscher Staatsbürger, der einen Amerikanischen Pass besitzt und in Deutschland eine Straftat begangen hat. Kann dieser wenn er nach Amerika ausgewandert ist ausgeliefert werden -als Amerikanischer Staatsbürger? Kann dieser aus dem Ausland noch eine Aussage tätigen bzw jemanden belasten (über den Anwalt oder schriftlich). Findet eine Verurteilung ohne den Angeklagten statt?

Vielen Dank für die Antworten.

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 65 weitere Fragen zum Thema
Ausland Strafrecht


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9544 Beiträge, 1987x hilfreich)

quote:
Kann dieser wenn er nach Amerika ausgewandert ist ausgeliefert werden -als Amerikanischer Staatsbürger?

Ich kenne mich zwar nicht im amerikanischen Recht aus, aber ich meine, dass die Amis ihre eigenen Staatsbürger nach nirgendwo ausliefern.

quote:
Kann dieser aus dem Ausland noch eine Aussage tätigen bzw jemanden belasten (über den Anwalt oder schriftlich).

Klar, was soll ihn daran hindern, zu schreiben oder zu telefonieren?

quote:
Findet eine Verurteilung ohne den Angeklagten statt?

Nein.



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
PerryRhodan
Status:
Praktikant
(959 Beiträge, 340x hilfreich)

quote:
Ein deutscher Staatsbürger, der einen Amerikanischen Pass besitzt

Geht das überhaupt? AFAIK müssen Ausländer, die naturalized citizens werden wollen, ihre bisherige Staatsbürgerschaft ablegen (sofern ihr Heimatstaat das zuläßt, und bei Deutschland ist das der Fall).

Umgekehrt wäre es vielleicht möglich, als US-Bürger die deutsche Staatsbürgerschaft zu erwerben und die der USA zu behalten, genau weiß ich das nicht.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21399 Beiträge, 11361x hilfreich)

Das geht z. B. dann, wenn man in der USA als Kind eines dt. Elternteils geboren wird. Dann hat man per Geburt sowohl die dt. als auch die US-Staatsbürgerschaft erworben und das ist rechtlich dann völlig okay.
Zur eigentlichen Fragen: Ein Deutscher kann in D durchaus für eine in der USA begangene Tat belangt werden. Vermutlich kann also der Doppelbürger hier auch in der USA für in D begangene Taten belangt werden.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
keineahnung123mitglied
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Also wie es zu der doppelten Staatsbürgerschaft gekommen ist k.a. Auf jeden Fall in Deutschland geboren als Kind von einer Amerikanisch deutschen Beziehung (Eltern). Nachträglich dann die Amerikanische Staatsbürgerschaft machen lassen. Das passt auch alles soweit. Ich glaube aber nicht das er als Amerikanischer Staatsbürger belangt werden kann (wenn er in Amerika ist). Da die Strafe so hoch ist das ein Auslieferungsantrag gestellt wird - Amerika aber keine Staatsbürger ausliefert. Die wichtigste Frage ist ob er von dort aus eine Aussage zu dem Fall machen kann bzw jemand anderen belasten ?

Vielen Dank

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21399 Beiträge, 11361x hilfreich)

Nun ja - im Prinzip gilt vor deutschen Gerichten der Mündlichkeitsgrundsatz, d. h., alles ist persönlich vorzutragen. Aber er kann natürlich der dt. Polizei mitteilen "XY hat eine Leiche im Keller zu liegen" - liegt da wirklich eine Leiche, hat XY ein ziemliches Problem. Geht es eher um Aussagen wie "Ich habe gesehen, daß er das und das gemacht hat", wird es schon schwieriger. Generell ist wohl auch eine Vernehmung im Ausland möglich, aber dafür muß es sich dann schon um sehr erhebliche Vorwürfe handeln.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr