Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

Strafakte-Eintrag bei Sozialarbeit

5.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
logoff
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Strafakte-Eintrag bei Sozialarbeit

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte um Hilfe bei der Antwort auf folgende Fragen:

Kann ein Erwachsener aufgrund häuslicher Gewalt zu sozialer Arbeit verurteilt werden, ggfls. in Verbindung mit einer Geldstrafe?

Wenn ein Erwachsener zu sozialer Arbeit verurteilt wird, wird dann die Strafe in der Strafakte (Bundeszentralregister) innerhalb der Minimalfrist von fünf Jahren geführt?

Vielen Dank im voraus,

logoff.

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21562 Beiträge, 11456x hilfreich)

Hi,

ein Erwachsener erhält in vier Fällen Sozialstunden:

1. Als Auflage bei einer Verfahrenseinstellung

2. Als Auflage im Zusammenhang mit einer zur Bewährung ausgesetzten Freiheitsstrafe

3. Als Auflage bei einer Verwarnung mit Strafvorbehalt - eine Art zur Bewährung ausgesetzter Geldstrafe (selten!)

4. Er wird zu einer Geldstrafe verurteilt und läßt diese nachträglich in gemeinnützige Arbeit umwandeln.

Der Fall 1 steht nicht im Bundeszentralregister, alles andere schon. Für weitere Angaben müßte Sie dann schon mal recherchieren, welcher Fall hier vorliegt.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen