Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
470.825
Registrierte
Nutzer

Steuererklärung womöglich viel zu spät

1.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Steuererklärung
 Von 
neikloe
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Steuererklärung womöglich viel zu spät

Guten Abend,
Ich (der Sohn) mache mir Sorgen um unsere Steuererklärung. Wir haben heute den 1.1.09, aber ich weiß, dass wir die Steuererklärung 06 noch nicht abgegeben haben. Normalerweise macht das immer meine Mutter, und zwar pünktlich.
Nun ist sie allerdings aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht dazu in der Lage. Sie wollte es nach den gesundheitlichen Problemen machen, allerdings hat sich bis jetzt nichts verbessert.
Da mein Vater sich nicht auskennt und das eher auf die leichte Schulter nimmt, wollte ich hier um Rat fragen.
Ich hab sie mir angesehen und so ziemlich garkeine Ahnung davon, kann sie also auch nicht machen.

Wird es eine Strafe geben, wie hoch könnte die sein?
Kann ich mich an irgendwelche Steuerberater wenden und schaffen die das auch alleine?


Über eine helfende Antwort würde ich mich überaus freuen.

edit:
ich habe nun die Einkommenssteuer fast komplett alleine hinbekommen, allerdings fehlt mir noch die Lohnesteuerbescheinigung.
Kann ich die noch irgendwo bekommen, gibt es Alternativen?

-- Editiert von neikloe am 02.01.2009 00:58

Verstoß melden

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 604 weitere Fragen zum Thema
Steuererklärung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1894 Beiträge, 125x hilfreich)

Um was handelt es sich denn genau? Normale Arbeit als Angestellte(r) oder selbstständige/freiberufliche Arbeit? Gibt es weitere Einnahmensquellen (z.B. Miete)?

"Irgendwelche" Steuerberater würde ich nicht nehmen. Ich würde vielmehr nach einem ordentlichen Steuerberater suchen. Grundsätzlich schaffen die das weitestgehend alleine, wenn sie alle notwendigen Unterlagen haben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
neikloe
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo ah_xy
es ist nur die "normale" einkommenssteuererklärung. beide sind angestellte.
ich habe jetzt die lohnsteuerbescheinigung meiner mutter gefunden.
mein vater muss seine noch einmal holen.
ich habe beim finanzamt angerufen und in unserem fall gibt es keine strafe

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(27539 Beiträge, 8190x hilfreich)

Wenn keine Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung besteht, dann hat man dafür 4 Jahre Zeit. Die Steuererklärung 2006 müsste dann also spätestens am 31.12.2010 beim Finanzamt sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
neikloe
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,
wir haben schon Mahnungen bekommen. Soweit ich weiß, gab es eine, in welcher zwar stand, dass wir die Einkommenssteuererklärung bis 16.11.08 abgeben sollten, aber noch keine Strafe zahlen mussten. Ich habe dann das Finanzamt kontaktiert, weil meine Mutter zu diesem Zeitpunkt noch im Krankenhaus lag.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(27539 Beiträge, 8190x hilfreich)

Wenn es schon Mahnungen gegeben hat, dann ist die Abgabe wohl nicht freiwillig, sondern verpflichtend. Die Steuererklärung hätte dann eigentlich bis zum 31.05.2007 abgegeben werden müssen.

Für die verspätete Abgabe der Steuererklärung gibt es dann zwar keine Strafe, was aber nicht ausschließt, dass Verspätungszuschläge erhoben werden. Das liegt aber letztlich im Ermessen des Finanzamtes.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Muss ich eine Steuererklärung abgeben?
Die Antworten findet ihr hier:


Folgen verspäteter Abgabe der Einkommensteuererklärung

von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
Die Abgabe einer Steuererklärung ist noch möglich und sinnvoll / Am 31.5. war es mal wieder soweit. Die Frist zur Abgabe der Jahressteuererklärung 2011 lief ab. ... mehr